Personalisierung |

Der vernetzte POS: Zukunftsszenario für eine ganzheitlich personalisierte Customer Journey im stationären Handel

Personalisierung, Omnichannel, Customer Centricity – alles Buzzwords, über welche die Online Welt 2016 diskutierte. Immer mehr Online Shops setzen daher auf diese Strategien, um die Umsätze zu steigern und wirtschaftlicher zu werden. Fakt dabei ist aber, dass die meisten der Trendthemen für den Internethandel eigentlich aus der Offline-Welt kommen. Denn e-Shops stützen sich immer mehr auf die Erfolgsgeheimnisse des früheren Tante Emma Ladens: persönliche Beratung und Kundennähe – und sind damit meist sehr erfolgreich. Doch wie sieht es jetzt auf der anderen Seite aus, dem stationären Handel?

Personalisierung | Suchfunktion |

Mehrwert einer effizienten e-Commerce Site Search

Bis zu 80% der User nutzen ausschließlich die Onsite Suche, um Produkte in Online Shops zu finden. Deswegen ist es auch essentiell, dass die Site Search effizient und nutzerorientiert funktioniert, da die Besucher sonst den Suchvorgang abbrechen und die Seite verlassen. Doch was macht eine effiziente e-Commerce Suchfunktion aus? Welche Funktionen sollte sie beinhalten? Und was bringt die Suche dann? Wichtige Fragen, die es bei der Auswahl der Site Suche zu beantworten gilt.

Control Desk |

Absprungrate senken | Teil 2: Strategien, um Kunden im Online Shop zu halten

Der Online-Handel hat den Vorteil, dass man so gut wie alles Tracken kann: Wer kauft wann was ein, wie viele Klicks erhält ein bestimmtes Produkt oder Bild und wie oft werden einzelne Seiten oder Seitenteile angeschaut. Die gesamte Customer Journey ist nachvollziehbar und verrät, ob ein Besucher konvertiert oder wo und aus welchem Grund er den Shop verlässt. Die zugehörige Kennzahl ist die Absprungrate und gehört zu den wichtigsten KPIs eines Online-Shops, die es zu senken gilt. Wie? Verraten wir jetzt.

Events |

Online Marketing Rockstars 2017 – epoq erkundet Hamburger Terrain

Wir haben vom 02.-03. März auf der OMR-Messe in Hamburg mitgerockt. Das Hamburger Event hat sich über die Jahre zu einer digitalen Szene mit 25.000 Besuchern entwickelt, die wir uns nicht entgehen lassen wollten: Spannende Expo, jüngeres Publikum und lockere Atmosphäre – voll im Zeitalter des e-Commerce.

E-Mails | Personalisierung |

Mit individuellen Warenkorbabbruchmails zu mehr Umsatz

Wer kennt das nicht auch von sich selbst: Wenn man nicht etwas bestimmtes dringend benötigt, stöbert man beim Online Shoppen durch die Website, legt alles, was gefällt, in den Warenkorb und sobald der „Bestellung abschicken“-Button in Sichtweite kommt, macht man einen Rückzieher und verschwindet wieder, ohne etwas gekauft zu haben. Wer sich in diesem Verhalten wiedererkennt, ist in guter Gesellschaft. Denn Studien haben herausgefunden, dass dies im e-Commerce häufiger vorkommt, als man denkt: Fast 70% der Warenkörbe in Online Shops werden stehengelassen. Für Shopbesucher also normales Vorgehen, für Shopbetreiber aber zum Verzweifeln, da schon fast sicher geglaubte Umsätze verloren gehen.

Control Desk |

4 Tipps, wie der Online Shop für Ostern optimiert werden kann

Kurz nach dem Weihnachtsgeschäft haben e-Commerce Manager im neuen Jahr kaum Zeit durchzuatmen, bevor mit dem kleinen Bruder bereits das nächste Verkaufsereignis ansteht: Ostern. Dekoartikel, Ostereier und natürlich Geschenke stehen dafür wieder auf den Wunschlisten der Kunden. Und da sich die meisten dann doch nicht komplett auf den Osterhasen verlassen, sondern selbst einkaufen gehen, ist es für e-Marketer von Bedeutung, genau auf diese Online Shopper vorbereitet zu sein.

Technologie |

Predictive Retailer – Realität oder Vision?

Mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz im e-Commerce sollen Händler zum Predictive Retailer werden. Spezifische Kundenbedarfe werden vor dem Besuch im Online-Shop vorhergesehen und das gewünschte Produkt zur richtigen Zeit empfohlen. Dadurch soll beispielsweise einer berufstätigen Mutter, das passende Produkte für einen bevorstehenden Ausflug ihres Kindes, im digitalen Shop, eingeblendet werden. Realität oder Vision?

Control Desk |

Absprungrate senken | Teil 1: 4 Tipps für den Umgang mit Null-Treffer-Seiten

Null-Treffer-Seiten sind das Niemandsland von Online Shops: Ist der Besucher erst einmal drauf gelandet, kann es schwer sein, ihn zur erneuten Produktsuche zu bewegen. Oftmals verlässt er dagegen den Online Shop und sucht bei der Konkurrenz nach dem gewünschten Produkt. Das möchten Shopbetreiber natürlich vermeiden, vor allem wenn der Wunschartikel eigentlich im Sortiment vorhanden, jedoch mit dem eingegebenen Suchbegriff nicht auffindbar ist. Daher ist es für e-Commerce Manager wichtig, sich mit dem Thema der Null-Treffer-Seiten auseinander zu setzen und Strategien zu entwickeln, um diese zu vermeiden oder sogar für sich arbeiten zu lassen.

Events |

epoq@dmexco 2016 – Ganzheitliche Personalisierung entlang der digitalen Customer Journey

Riesige Fläche, zahlreiche Aussteller, ein neuer Besucherrekord und wir mittendrin. Die dmexco war wieder einmal ein guter Hot Spot für alle e-Commerce Fans. An unserem Messestand begeisterten wir Kunden und Besucher mit der ganzheitlichen Personalisierung entlang der digitalen Customer Journey. Wir zeigten, wie Shopbetreiber über die Optimierung der Customer Experience zum Lieblingsshop ihrer Kunden werden.

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen