Big Data: Was kommt als nächstes?

8. Januar 2014

Jasmina Hrustanovic

Technologie

Der Begriff BIG DATA ist bereits in aller Munde und es ist bekannt was sich dahinter verbirgt:

A vast quantity of data, which we now have the ability to process in REAL-TIME. | Quelle: OgilvyOne

USB-Stick, der an ein Notebook angeschlossen ist in einer Nahaufnahme.
Big Data: Was kommt als nächstes?

Der Begriff BIG DATA ist bereits in aller Munde und es ist bekannt was sich dahinter verbirgt:

A vast quantity of UNSTRUCTURED data, which we
now have the ability to process in REAL-TIME. | Quelle: OgilvyOne

In dem Film „A day in Big Data“ ist es der weltweit agierenden Kommunikationsagentur aus Frankfurt gelungen, in wenigen Minuten zu veranschaulichen, was sich hinter diesem weit verbreiteten Begriff verbirgt und wohin die Reise gehen wird. Die Verknüpfung vom On- und Offline-Channel (Online-Shop und Stationäres Geschäft) sind selbstverständlich auch Bestandteil des Films. Diese Art des Shoppens ist bereits heute in ähnlicher Form gegeben, doch die Möglichkeiten sind hier bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die Entwicklungen schreiten voran die Kunden gehen heutzutage andere Wege und erwarten eine individuelle Ansprache – und zwar auf allen Kanälen.

Big Data can bring the intelligence of online shopping into the retail environment.

War dieser Beitrag hilfreich?

Jasmina Hrustanovic

Marketing Manager

Eine von 80 Millionen oder anders gesagt: eine von 30 positiv verrückten Software Geeks bei epoq. Als Marketing Manager verfasst Jasmina Artikel rund um das Thema Shop Personalisierung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gamification – Potenziale und Grenzen (Teil 3) Neues Release unseres Kundenbereichs

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen