Personalisierung |

Contextual Commerce: Mit einer personalisierten Digital Customer Journey zu mehr Verkäufen

Ein potentieller Kunde sucht nach einem neuen Laptop und gibt bei Google den Suchbegriff “Laptop” ein. Die AdWords-Anzeigen ganz oben von den Big Playern der Elektronikbranche bewerben direkt ihr Sortiment. Das Problem ist jedoch: Der potentielle Kunde ist noch nicht beim Schritt der Produktauswahl, sondern ihn interessiert vorerst, welche Eigenschaften der zukünftige Laptop haben sollte, damit er zu seinen Bedürfnissen passt. Die Shopbetreiber müssen ihn also genau da abholen, wo er sich in der Digital Customer Journey befindet, damit er den Kauf tätigt. Wie das funktioniert? Wir verraten es.

Personalisierung |

10 Zitate zum Thema Personalisierung

Personalisierung hat 2016 weiter an Wichtigkeit gewonnen und wird daher auch 2017 eines der Trendthemen im e-Commerce sein. Doch was bedeutet Personalisierung eigentlich und welchen Stellenwert hat sie?

Personalisierung |

Customer Experience Management im e-Commerce (inkl. Infografik)

Kunden möchten heutzutage, dass das Shoppen sowohl online als auch offline reibungslos funktioniert. Zusätzlich erwarten sie kanalübergreifende Angebote sowie einen guten Service. Und am besten werden sie dabei immer als Individuum erkannt und persönlich angesprochen. Sie erwarten also individuelle, kanalübergreifende Shoppingerlebnisse. Um dies zu gewährleisten, sind die e-Commerce Manager gefragt.

Personalisierung |

Erfolgreiche Personalisierung im e-Commerce (inkl. Infografik)

Auch 2017 schaut die ganze e-Commerce Welt auf die kommenden Trendthemen. Sicher dabei: Die Personalisierung, die auch dieses Jahr wieder eines der Top-Themen im Internethandel sein wird. Und das zu Recht: 74% der Online-Shopper frustriert es, wenn sie uninteressanten Content angezeigt bekommen. 75% möchten daher, dass personalisierte Informationen benutzt werden, um das Shoppingerlebnis zu verbessern. Das Interesse der Kunden am Thema Personalisierung ist daher ebenfalls ungebrochen groß.

Personalisierung |

Der vernetzte POS: Zukunftsszenario für eine ganzheitlich personalisierte Customer Journey im stationären Handel

Personalisierung, Omnichannel, Customer Centricity – alles Buzzwords, über welche die Online Welt 2016 diskutierte. Immer mehr Online Shops setzen daher auf diese Strategien, um die Umsätze zu steigern und wirtschaftlicher zu werden. Fakt dabei ist aber, dass die meisten der Trendthemen für den Internethandel eigentlich aus der Offline-Welt kommen. Denn e-Shops stützen sich immer mehr auf die Erfolgsgeheimnisse des früheren Tante Emma Ladens: persönliche Beratung und Kundennähe – und sind damit meist sehr erfolgreich. Doch wie sieht es jetzt auf der anderen Seite aus, dem stationären Handel?

Personalisierung |

Customer Journey Mapping für die Ermittlung der Touchpoints im e-Commerce

Wenn ein Kunde einen Online-Shop betritt, hat er bestimmte Erwartungen, die er auf seiner Reise durch den Shop (Customer Journey) erfüllen möchte. Wenn er den Shop verlässt, bleibt die Customer Experience. Diese entscheidet darüber, ob der Kunden in Zukunft wiederkehrt oder zu einem anderen Shop wechselt. Das Customer Journey Mapping kann dabei helfen, alle Touchpoints (Berührungspunkte) zwischen Besucher und Online-Shop zu ermitteln, um somit die Customer Experience zu verbessern und den Shop zum Point of Decision zu machen.

Personalisierung |

epoq Suite für die Integration einer ganzheitlichen Personalisierung

Um die Erwartungen von Kunden und Besuchern im Shop zu erfüllen, wird ein Set an Services benötigt – die epoq Suite. Damit kann ein Shopbetreiber seinen Shop ganzheitlich personalisieren. Die Services optimieren die Touchpoints entlang der digitalen Customer Journey und sorgen somit für den nachhaltigen Verkauf von Produkten.

Personalisierung |

Ganzheitliche Personalisierung entlang der digitalen Customer Journey

Personalisierung ist das Buzzword im digitalen Handel. Der Erfolg eines Online-Shops hängt davon ab, wie gut er auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden eingehen kann. Eine ganzheitliche Personalisierung entlang der digitalen Customer Journey ist dabei der Schlüssel zum Erfolg.

Personalisierung |

Personalisierung im Branchenvergleich und Zukunft im e-Commerce

Personalisierung ist auch 2016 das Top-Thema im e-Commerce. Eine Studie von etracker untermauert diesen Trend, indem sie herausfanden, dass für 73% der befragten e-Marketer Personalisierung die Zukunft ist. Trotzdem ist dabei zu beachten, dass immer noch 41% der deutschen Online-Shoppper der Personalisierung kritisch gegenüber stehen.

Personalisierte E-Mail | Personalisierung |

Intelligentes E-Mail Marketing: Auf unkomplizierte Weise seinen Kunden ein persönliches Shoppingerlebnis bieten

Durch die Einbindung von E-Mail Marketing als Kommunikationsmedium für Online-Shops, baut ein Unternehmen den Kontakt zu seinen Kunden und Interessenten aus und erhöht die Klickrate des Online-Shops. Damit wird die Conversion verbessert und der Umsatz gesteigert. Die Bedeutung von E-Mail Marketing ist demnach hoch für Online-Shops. Die Problematik hierbei steckt aber in der Masse an E-Mails, die täglich an die Zielgruppen versendet werden. Gerade in der heutigen Zeit werden Kunden und Interessenten mit E-Mails überhäuft. Es muss also eine Differenzierung im E-Mail Marketing stattfinden, um die Shop-Besucher zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird immer mehr auf intelligentes E-Mail Marketing gesetzt.

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen