Blog

Wertvolle Impulse für deinen Online Shop

epoq Control Desk – Der neue Login-Bereich

17. Dezember 2015

Daniela Ilincic

Control Desk

Strukturiert, leistungsstark und zeitgemäß – das ist der neue Login-Bereich von epoq, das Control Desk. epoq arbeitet stetig daran seine e-Services zu optimieren und damit auch das Gesicht seiner Software. Ganz nach dem Motto „The Road to Success is always under Construction“. Mit dem epoq Control Desk wurde ein großer Meilenstein erreicht, welcher den Kunden ein verbessertes Steuerungs-Tool in die Hände gibt, um alle Entwicklungen kontrollieren zu können und die Shop-Optimierung hinsichtlich der Personalisierung voranzubringen. e-Commerce Manager profitieren ab heute von einer zeitgemäßen Benutzeroberfläche und neuen Features, die den Online-Shop aus Sicht der Personalisierung verbessern können.

Der Screen eines iMacs, auf welchem das Dashboard des epoq Control Desks zu sehen ist.
Mit dem epoq Control Desk die Personalisierung im Online Shop optimieren.

Wie ist der Login-Bereich prinzipiell aufgebaut?

Der Login-Bereich ist grundsätzlich in vier Menüpunkte aufgeteilt: Dashboard, Reports, Analyse und Management. Jeder dieser Menüpunkte kann auf den eingesetzten epoq e-Service angewandt werden und für einen bestimmten Zeitraum die benötigten Ergebnisse anzeigen lassen. Das Dashboard gibt dabei einen Überblick hinsichtlich der relevanten Kennzahlen sowie über die Suchbegriffe und Top Empfehlungen. Darüber hinaus wird der Kunde über Neuigkeiten informiert.

 

Dashboard epoq Control Desk

 

Der Menüpunkt Reports umfasst die quantitative Analyse der epoq e-Services. In diesem Bereich kann ein tieferer Einblick in die Entwicklung bestimmter Kennzahlen, wie Umsatz- und Konversionsrate, vorgenommen werden. Der Menüpunkt Analyse bildet hingegen die qualitativen Auswertungen ab. Schwachstellen und Potenziale können identifiziert und anschließend über Maßnahmen im Bereich Management umgesetzt werden. Es kann z. B. für spezifische Suchbegriffe die Integration von Bannern erfolgen, die zu einer Kampagnenseite führen. Somit wird eine Brücke zwischen Strategie und Umsetzung erstellt. Daneben ist noch zu erwähnen, dass die Nutzer auf jeder Seite die Möglichkeit haben, ihren persönlichen Kundenberater zu kontaktieren oder ein Feedback abzugeben. Dadurch wird ein verbesserter Support ermöglicht. Um internationale Shop-Betreiber zu unterstützen, ist das Control Desk auch in englischer Sprache verfügbar.

 

Welche Neuerungen wurden genau durchgeführt?

Um e-Commerce Manager bei der Administration und der Shop-Optimierung mittels Personalisierung zu unterstützen, wurden Neuerungen hinsichtlich der Nutzerführung und der Einstellungsmöglichkeiten durchgeführt:

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche erscheint in einem komplett neuen Design, mit verbesserter Usability und neuen Funktionen. Damit der Zugriff sowohl über Desktop, als auch über Smartphone und Tablet möglich ist, wurde ein Responsive Design umgesetzt. Es erfolgte ebenso eine Neustrukturierung sowie eine Abgrenzung der einzelnen Menüpunkte und der e-Services. Dadurch ist ein intuitives Navigationsmenü entstanden, welches zur Orientierung beiträgt. Die Umsetzung basiert auf den modernen Webtechnologien HTML 5, CSS 3 und Java Script. Somit ist das Control Desk mit den neusten Browsern kompatibel und läuft noch stabiler.

Analyse

Der Menüpunkt Analyse ist ein komplett neuer Bestandteil des epoq Login-Bereichs, um einen detaillierteren Einblick in die qualitativen Auswertungen auf Produktebene der e-Services zu ermöglichen. Es werden umfangreiche Informationen zu den Suchbegriffen und den Empfehlungen ersichtlich, welche im Bereich Management optimiert werden können. Auf diese Weise ist es z. B. möglich die einzelnen Null Treffer Suchbegriffe mit einer individuellen Ergebnisseite zu hinterlegen (Ergebnismanagement). Dadurch kann die Absprungrate von Shop-Besuchern gemindert werden.

 

Analyse-Bereich epoq Control Desk

 

Druck, Export & E-Mail Report:

Ein neues, tolles Feature ist der E-Mail Report. Damit kann eine automatische Zusendung relevanter KPIs via E-Mail eingerichtet werden. Ein e-Commerce Manager ist dadurch in der Lage, sich monatlich einen Bericht über die quantitativen Kennzahlen zusenden zu lassen und einen Analyserhythmus zu etablieren. Dadurch wird die Weitergabe und Analyse noch einfacher. Die Detail Reports (Report Tabellen) können zusätzlich als CSV- oder Excel-Datei exportiert werden. Das Drucken aller Reports ist mit erweiterten Selektionsoptionen möglich.

Konto Einstellungen

In diesem Bereich glänzt das Rollenmanagement mit einem erweiterten Rahmen. Ein e-Commerce Manager hat ab sofort die Möglichkeit verschiedene Rollen zu definieren und diesen spezifische Benutzerrechte zuzuweisen. Somit können die Anforderungen des Unternehmens besser abgebildet werden und ein Mitarbeiter kann z. B. die Berechtigung für das Lesen von Inhalten erhalten, aber nicht für das Bearbeiten. Dadurch wird der Informationsfluss gefördert und für Transparenz gesorgt. Ein Unternehmen mit länderübergreifenden Online-Shops hat zusätzlich die Möglichkeit, die Zugriffe der einzelnen Länder zu verwalten.

 

Rollenmanagement epoq Control Desk

 

 

Wie geht es weiter?

Insgesamt bietet das Control Desk durch die eingeführten Neuerungen, eine gute Basis für die Personalisierung und Optimierung eines Online-Shops. Da epoq dem Motto „The Road to Success is always under Construction“ folgt, sind bereits die nächsten Optimierungen geplant. Es soll u. a. der Bereich Management mit einem Regel-Editor für die individuellen Empfehlungen erweitert werden. Dadurch wird die Anzeige des Empfehlungs-Widgets und die Regelkonfiguration ermöglicht. Darüber hinaus soll im Menüpunkt Management auch das Such-Widget mit erweiterten Einstellungsmöglichkeiten versehen werden, wie z. B. mit einem Ranking, einer Filterbenennung, einer Attributsgewichtung und einer Sortierfunktion. Die Nutzer können sich somit bereits heute auf weitere Neuerung freuen. Damit wir eine stetige Optimierung durchführen können, ist uns jedes Kunden-Feedback willkommen.

 

Hier gehts zum epoq Control Desk Login >>

War dieser Beitrag hilfreich?

Daniela Ilincic

Daniela Ilincic ist als Online Marketing Managerin bei epoq tätig. Sie ist auf die Bereiche SEM und Content Marketing spezialisiert. Neben der Website-Optimierung schreibt sie Blogartikel und vermittelt marktrelevante Informationen zur Online Shop Personalisierung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlungsmanagement Teil 1: Grundlagen

9. November 2017

Searchandising Teil 2: Banner Management

24. August 2017

Searchandising Teil 1: Control Desk Ergebnismanagement

31. Juli 2017

epoq Weihnachtsfeier 2015 Internet World Messe 2016 – Das Einkaufserlebnis macht den Unterschied

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen