Blog

Wertvolle Impulse für deinen Online Shop

Neues Release unseres Kundenbereichs

28. Januar 2014

Tessali Lacker

Control Desk

Wir haben unseren Kundenbereich für Sie überarbeitet. Neben einer verbesserten Usability, finden Sie nun auch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für unseren e-Service „Unique Newsletter„. Alles was Ihren Produktkatalog betrifft ist nun unter dem Menüpunkt „Katalogmanagement“ zusammengefasst. Im folgenden möchten wir Ihnen die Veränderungen kurz vorstellen.

Menüpunkt „Katalogmanagement“

Auf der Startseite unseres Kundenbereichs steht Ihnen ab sofort der Menüpunkt „Katalogmanagement“ zur Verfügung. Hierunter finden Sie künftig zahlreiche Features zur Optimierung Ihres Produktkatalogs. Darunter auch das Allocation Tool. Ein Tool, das es Shopbetreibern erlaubt Ihren Produktkatalog per Drag&Drop zu optimieren. Unterschiedliche Produktattribute können sinnvoll und nutzbringend zugeordnet werden.

Startseite

Katalogmanagement

 

Verbesserung der Usability

Im Rahmen des neuesten Release wurden auch Verbesserungen der Usability vorgenommen. Auf jeder Unterseite finden Sie künftig einen Zurück-Button der Ihnen das Navigieren erleichtert. Zusätzlich wurde die Schnellzugriffsleiste um den Punkt „Katalogmanagement“ erweitert.

 

Zur Verbesserung der Usability gibt es nun eine Schnellzugriffsleiste und einen Zurück-Button

 

Neue Einstellmöglichkeiten für den e-Service Unique Newsletter

Zur weiteren Automatisierung von gewünschten Filtern in Ihren Kunden-Newslettern bieten wir ab sofort folgende neue Features im Backend:

  • Verwaltung der Blacklists und Whitelists (Produkte und Kategorien)
  • Anlegen von Singlebuy Kategorien
  • Anlegen von Themen-Newslettern

Letzteres erläutern wir Ihnen an einem kurzen Beispiel aus der Praxis: Der nächste Kunden-Newsletter soll nach „Party-Outfits“ thematisiert werden. Hierfür werden im Backend die gewünschten Produktattribte (Farbe, Kategorien, Accessoires, etc.) per Drag & Drop dem jeweiligen Newsletter zugeordnet (in unserem Beispiel wäre der nächste Versand am 03.02.2014). Sobald dieses Datum erreicht ist, werden die Platzhalter im Newsletter-Template mit den hier hinterlegten Produktmerkmalen automatisiert befüllt und versandt. Der E-Mail-Versand erfolgt dabei nach wie vor durch ein E-Mail-Versandsystem. Das Ergebnis: der Abonnent erhält Produkte, die diesem Thema zuvor zugeordnet wurden. Die Produkte werden in Echzeit generiert und somit erst beim Öffnen des Newsletters platziert.

UNL-EInstellungen

War dieser Beitrag hilfreich?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlungsmanagement Teil 1: Grundlagen

9. November 2017

Searchandising Teil 2: Banner Management

24. August 2017

Searchandising Teil 1: Control Desk Ergebnismanagement

31. Juli 2017

Big Data: Was kommt als nächstes? Guided Selling – epoq Search Add-On

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen