Suchergebnisse selbst editieren

19. August 2013

Jasmina Hrustanovic

Control Desk

Wenn man den Begriff „Query Management“ wörtlich übersetzt bedeutet dieser Anfrageverwaltung. Nun wird schnell klar, warum wir uns für den englischen Begriff entschieden haben: es klingt besser Nun aber zum Wesentlichen: Zahlreiche Studien berichten, dass die Suche im Onlineshop als einer der wichtigsten Aspekte für die Auffindbarkeit von Produkten genannt wird. Das ist nicht neu. […]

Es ist ein Gang zwischen Regalen zu sehen. Im link stehen Aktenordner, rechts
Suchergebnisse selbst editieren

Wenn man den Begriff „Query Management“ wörtlich übersetzt bedeutet dieser Anfrageverwaltung. Nun wird schnell klar, warum wir uns für den englischen Begriff entschieden haben: es klingt besser

Nun aber zum Wesentlichen: Zahlreiche Studien berichten, dass die Suche im Onlineshop als einer der wichtigsten Aspekte für die Auffindbarkeit von Produkten genannt wird. Das

ist nicht neu. Dass es Shop-Betreibern beim Einsatz einer intelligente Suche insbesondere um verkaufsfördernde Massnahmen geht, ist eine neuere Erkenntnis.

studie-ecommerce-leitfaden-2013

Dies belegt eine Studie des E-Commerce Leitfaden von 2012 (ibi Research). Darin wird unter anderem die Frage „Was erwarten Sie von einer optimierten bzw. intelligenten Shop-Suche ganz besonders?“ gestellt. 29% der befragten Unternehmen stellen die verkaufsfördernden Funktionen, wie z.B. das Ranking der Suchergebnisse in den Vordergrund.

Durch den Einsatz eines entsprechenden Tools entsteht für Shop-Betreiber die Möglichkeit die Suchvorschläge selbst zu optimieren. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn man beispielsweise Saisonware in Kombination mit entsprechenden Suchbegriffen pushen möchte. Ein kurzes Beispiel hierzu:

Ein Kunde sucht in einem Modeshop nach „Hose“. Die Onsite-Suche erkennt nicht ob der Suchende eine Sommer- oder Winterhose meint? Da im Sommer davon auszugehen ist, dass man sich eher für leichte Sommerhosen interessiert, erwartet man diese auch weit oben in den Ergebnissen. Damit dieser Anforderung Rechnung getragen wird, hat der Shop-Betreiber nun selbst die Möglichkeit, die Suchergebnisse in adäquater Reihenfolge anzuordnen. Wählt er stattdessen das Ausschlussverfahren, nimmt er die warmen Cordhosen ganz aus der Suchergebnisliste für diesen Begriff. Statt aufwendiger Produktkataloganpassungen durch IT oder Dritte, ist es hiermit möglich die Suchvorschläge selbst zu optimieren.

Hier finden Sie ein Video zum neuen epoq Tool: Query Management.

Sie interessieren sich für das neue Feature? Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Jasmina Hrustanovic

Marketing Manager

Eine von 80 Millionen oder anders gesagt: eine von 30 positiv verrückten Software Geeks bei epoq. Als Marketing Manager verfasst Jasmina Artikel rund um das Thema Shop Personalisierung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

epoq@B2RUN Customer Driven e-Commerce – Mehr als nur ein neuer Claim

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen