ENGLISCH Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
Personalisierter Shoppingbereich New
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Customer Targeting Neu Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

E-Book

Erfahre, warum das Thema Personalisierung im E-Commerce wichtig ist und was hinter dem Begriff Personalisierung eigentlich steckt.

E-Book anfordern
  ENGLISCH Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
New Personalisierter Shoppingbereich
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Neu Customer Targeting Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

E-Book

Erfahre, warum das Thema Personalisierung im E-Commerce wichtig ist und was hinter dem Begriff Personalisierung eigentlich steckt.

E-Book anfordern
Zur Übersicht Startseite / Blog / Wie Tableware24 mit dem Control Desk einen virtuellen Weihnachtsmarkt im Online Shop kreiert

Wie Tableware24 mit dem Control Desk einen virtuellen Weihnachtsmarkt im Online Shop kreiert

19. Nov 2019 | Sarah Birk | Control Desk | Conversion Rate steigern

Mit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu und damit naht insbesondere für Shopbetreiber eine sehr wichtige und umsatzstarke Zeit. Deshalb solltest du es nicht versäumen, deinen Online Shop auf die weihnachtlichen Tage vorzubereiten. Tableware24 hat eine tolle Möglichkeit gefunden, für seine Kunden ein besonders individuelles Einkaufserlebnis zu gestalten und bietet ihnen einen virtuellen Weihnachtsmarkt an, der zum Stöbern einlädt. Tableware24 kombiniert hierfür mehrere Tools im Control Desk. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie auch du eine solche Weihnachtsmarkt-Shopseite gestalten kannst. Also schau dir den folgenden Beitrag an und lass dich von Tableware24 inspirieren!

 

Diese Inhalte erwarten dich in diesem Blogartikel:

Über Tableware24

Der virtuelle Weihnachtsmarkt von Tableware24

Umsetzung: Gelungene Kombination der Features Themenwelten und Keywords
1. Weihnachtliche Produkte über Themenwelten empfehlen
2. Weihnachtsstimmung mithilfe des Bannermanagements erzeugen
3. Weiterleitung auf die Kampagnenseite mithilfe des Link Finders
4. Highlights über das Ergebnismanagement setzen

Was Tableware24 seinen Kunden darüber hinaus noch bietet
Über Filter schneller zum gewünschten Produkt
Auffinden passender Produktserien

Fazit: Einzigartige Shoppingerlebnisse durch eine individuelle Themen-Shopseite

 

Über Tableware24

Leidenschaft für Tischkultur: Hierfür steht das Unternehmen Porzellan Rüger mit seinem Online Shop Tableware24 – und das bereits seit 70 Jahren. In seinem Sortiment von ca. 30.000 Artikeln finden die Kunden alles, was sie für eine liebevoll gedeckte Tafel benötigen und zwar für jeden Anlass von Hochzeit über Geburtstag, Firmen-Event oder für den Alltag. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzigartigen Momente und gemütlichen Stunden mit Familie und Freunden durch eine individuell gedeckte Tafel noch besonderer zu machen.

Das Fachhandelsgeschäft Porzellan Rüger, das bereits in der 3. Generation betrieben wird, befindet sich in Bad Arolsen und steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz. Bei der Sortimentsauswahl, die von edlem Porzellan, Besteck, Gläsern, hochwertigem Kochgeschirr bis hin zu stilvollen Wohnaccessoires reicht, stehen die Werte Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

Der Online Shop Tableware24 setzt in Sachen Personalisierung auf epoq und hat derzeit die Services epoq Search, epoq Inspire und epoq Connect im Einsatz. Der Online Shop verwendet das Shopsystem Magento.

Der virtuelle Weihnachtsmarkt von Tableware24

Weihnachten ist für viele ein Anlass, sich ganz besonders viel Zeit für die Familie zu nehmen und gemeinsam gemütliche Stunden zu verbringen. Hier darf in den meisten Fällen auch eine festlich gedeckte Tafel nicht fehlen. Damit die Kunden von Tableware24 auf Anhieb alles finden, um mit weihnachtlichem Geschirr und festlicher Dekoration für stimmungsvolle Momente zu sorgen oder aber ein perfektes Geschenk für ihre Lieben zu finden, hat Tableware24 speziell für Weihnachten eine eigene Shopseite erstellt.

Diese findet man in der Navigationsleiste unter dem Menüpunkt „Weihnachtsmarkt“. Hier werden die Online Shopper direkt von einem weihnachtlichen Bildmotiv empfangen. Darüber hinaus finden sie in diesem Bereich zahlreiche weihnachtliche Artikel wie Adventskalender, Weihnachtsgeschirr und dekorative Accessoires.

Tableware24 bietet mit dem „Weihnachtsmarkt“ eine eigene Shopseite für weihnachtliche Produkte

Umsetzung: Gelungene Kombination der Features Themenwelten und Keywords

Tableware24 hat für die Umsetzung seiner Weihnachtsmarkt-Shopseite insgesamt drei verschiedene Tools des Features „Keywords“ sowie das Feature „Themenwelten“ des Control Desk eingesetzt. Um welche Tools es sich im Konkreten handelt und wie die Features eingesetzt werden, erfährst du im folgenden Abschnitt.

„Mit den Features von epoq haben wir völlig neue Möglichkeiten, unseren Kunden ein kuratiertes Ergebnis zur Verfügung zu stellen. Das Themenwelt-Konzept Weihnachten im Online Shop als Basis für unsere saisonalen Kampagnen hat einen messbar positiven Effekt auf die Umsatzentwicklung.“
Janine Stub, Online Marketing Manager, Tableware24

1. Weihnachtliche Produkte über Themenwelten empfehlen

Damit den Online Shoppern auf dem virtuellen Weihnachtsmarkt auch wirklich nur weihnachtliche Produkte angezeigt werden, hat Tableware24 zunächst die Themenwelt „weihnachten“ angelegt. Themenwelten dienen dazu, für eine bestimmte Marketingaktion die angezeigten Produkte manuell um bestimmte Attribute zu erweitern.

Tableware24 hat in seinem konkreten Beispiel der Themenwelt „weihnachten“ das Attribut „weihnachtlich“ aus der Kategorie „Stil“ sowie bestimmte einzelne Produkte anhand ihrer Produktnummer ausgewählt, die den Online Shoppern auf der Shopseite als Empfehlungen angezeigt werden.


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an: Jetzt anmelden!


Wenn du mehr über das Feature Themenwelten erfahren möchtest, lies gerne unseren Blogartikel dazu: Empfehlungsmanagement Teil 3: Themenwelten. Hier lernst du Schritt für Schritt wie du eine Themenwelt im Control Desk anlegen kannst.

Der Screenshot zeigt die angelegte Themenwelt im Control Desk von Tableware24.
Angelegte Themenwelt im Control Desk bei Tableware24

2. Weihnachtsstimmung mithilfe des Bannermanagements erzeugen

Um die Kampagne zu bewerben und die Aufmerksamkeit der Nutzer zu gewinnen, hat Tableware24 des Weiteren das Bannermanagement genutzt, um die Online Shopper beim „Betreten“ des Weihnachtsmarktes mit einer ansprechenden Grafik zu begrüßen. Das Bannermanagement ist ein Tool des Features „Keywords“ und kann genutzt werden, um zu bestimmten Suchanfragen eigene Banner auf der Suchergebnisseite auszuspielen. Damit ist es möglich, Marketing-Aktionen hervorzuheben und über visuell ansprechende Banner (Bild-Banner, Null-Treffer-Banner oder HTML-Banner) die Online Shopper an die Kampagne zu erinnern.

Tableware24 hat für seine Weihnachtsmarkt-Shopseite ein Bild-Banner angelegt. Hierfür wurde zunächst „Navigation“ als Trigger (Auslöser) ausgewählt, um zu bestimmen, wann die Banneranzeige erscheinen soll. Mithilfe des Filters wurde der ausgewählte Trigger präzisiert. Er wurde auf „Themenwelt“ gesetzt und als Filterwert wurde der Name dieser, nämlich „weihnachten“ eingegeben. So erscheint das Banner nur, wenn der Nutzer zur Themenwelt, also zum Weihnachtsmarkt, navigiert. Wie bereits erwähnt, hat sich Tableware24 für den Banner-Typ Bild-Banner entschieden und die gewünschte Bild-URL eingegeben. Für das Title-Attribut wurde der Titel „Wundervolles Weihnachtsgeschirr & festliche Dekoration“ festgelegt, der auf dem Bild-Banner angezeigt wird.

Wenn du wissen möchtest, wie genau du Banner im Control Desk anlegen kannst, empfehlen wir dir den passenden Blogartikel dazu: Bannermanagement für die Bewerbung von Kampagnen.

Angelegtes Bild-Banner im Control Desk von Tableware24

Der Link Finder ist ein Tool des Features „Keywords“ im Control Desk, mit dem du Suchbegriffe auf spezifische vordefinierte Seiten deines Online Shops weiterleiten kannst. Denn häufig suchen Online Shopper nicht nur nach speziellen Produkten, sondern auch nach übergeordneten Themen. Die Weiterleitung ist neben Serviceseiten wie für das Impressum oder für Seiten mit Angaben zu Zahlungsmöglichkeiten und Lieferzeiten vor allem auch sinnvoll für bestimmte Marken- und Kampagnenseiten. Tableware24 hat dies erkannt und setzt den Link Finder ein, um Online Shopper, die nach dem Begriff „weihnachten“ suchen, direkt auf die Weihnachtsmarkt-Shopseite weiterzuleiten und sie damit auf das Weihnachtssortiment aufmerksam zu machen.

Tableware24 hat, wie beschrieben, einen Link Finder Eintrag angelegt und als Suchbegriff für die Weiterleitung „weihnachten“ ausgewählt. Es handelt sich hierbei um einen Direct Link, was bedeutet, dass eine direkte Weiterleitung auf die eingetragene Ziel-URL erfolgt. Die Ziel-URL ist dabei die Shopseite der Weihnachtsthemenwelt, für den Titel wurde „Weihnachtsmarkt“ definiert.

Wie das Anlegen im Control Desk im Detail funktioniert, erfährst du in unserem Artikel Wie du mit dem Link Finder Seiten über Suchbegriffe auffindbar machst.

Der Screenshot zeigt den angelegten Link Finder-Eintrag im Control Desk von Tableware24.
Angelegter Link Finder-Eintrag im Control Desk bei Tableware24

4. Highlights über das Ergebnismanagement setzen

Ein weiteres Tool, das im Rahmen der Weihnachtsmarkt-Shopseite von Tableware24 zum Einsatz kommt, ist das Ergebnismanagement. Dieses ist ebenfalls ein Tool des Features „Keywords“. Damit ist es möglich, Ergebnismengen präzise zu optimieren, indem man bestimmte Produkte beispielsweise ganz oben oder unten anzeigen lässt. Ebenso hat man auch die Möglichkeit, Produkte anhand bestimmter Eigenschaften wie z. B. ihrer Marke oder Farbe zu priorisieren.

Tableware24 nutzt das Ergebnismanagement, um bestimmte Produkte ganz oben im Suchergebnis auf der Shopseite anzeigen zu lassen. So soll beispielsweise an erster Stelle immer der Adventskalender Baum von Villeroy und Boch erscheinen. Für die Priorisierung dieser bestimmten Produkte wurde zunächst der Trigger „Navigation“ festgelegt. Als Filter wurde wiederum „Themenwelt“ ausgewählt und als Wert „weihnachten“ angegeben.

Über das Bearbeiten der Ergebnismenge wurden bestimmte Produkte anhand ihrer Produktnummer ausgewählt, die ganz oben in den Suchergebnissen gelistet werden sollen. Außerdem sollen nur sofort verfügbare Artikel angezeigt werden. Des Weiteren wurde eingestellt, dass dabei insgesamt die Sortierung der Artikel berücksichtigt werden soll.

Wenn du noch mehr über das Ergebnismanagement-Tool erfahren möchtest, empfehlen wir dir unseren Artikel Ergebnismanagement: Wie du Ergebnismengen jetzt noch präziser optimieren kannst.

Angelegter Ergebnismanagement-Eintrag und bearbeiten der Suchergebnisse im Control Desk von Tableware24

 

Was Tableware24 seinen Kunden darüber hinaus noch bietet

Über Filter schneller zum gewünschten Produkt

Die Online Shopper haben zudem die Möglichkeit, auf der Weihnachtsmarktseite über das Setzen verschiedener Filter die Produktauswahl einzugrenzen. So finden sie noch schneller und einfacher, das, wonach sie suchen.

Der Screenshot zeigt die Möglichkeit, wie Kunden im Online Shop von Tableware24 die Produktauswahl über verschiedene Filter eingrenzen können. Im dargestellten Beispiel wurden die Filter Kaffeetassen, Porzellan und Rot gesetzt.
Eingrenzen der Produktauswahl über die Filter Kaffeetassen, Porzellan und Rot

Wenn du mehr zum Thema Filter- und Facettennavigation erfahren möchtest, lies gerne unseren Blogartikel Wieso du auf eine Facettennavigation nicht verzichten solltest.


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an: Jetzt anmelden!


 

Auffinden passender Produktserien

Wird ein Online Shopper fündig und wählt ein bestimmtes Produkt aus, gelangt er auf die Produktdetailseite. Hier werden ihm unter „Kunden kauften auch diese Artikel“ zusätzlich weitere Produkte derselben Kollektion oder Serie empfohlen. Dies inspiriert die Online Shopper, sich weitere Produkte anzusehen und ergänzende Produkte zu kaufen.

Der Screenshot zeigt eine Produktdetailseite im Online Shop von Tableware24. Hier werden zum ausgewählten Produkt passende Serienempfehlungen ausgespielt.
Ausspielen von Serienempfehlungen zum ausgewählten Produkt

Hast du einen eigenen Bereich für Weihnachten in deinem Online Shop? Oder nutzt du bestimmte Features des Control Desk, um deinen Kunden zur Weihnachtszeit ein besonderes Shoppingerlebnis zu bieten? Dann berichte uns gerne davon!

 

Fazit: Einzigartige Shoppingerlebnisse durch eine individuelle Themen-Shopseite

Tableware24 ist ein hervorragendes Beispiel, um zu zeigen, wie du verschiedene Features des Control Desk kombinieren kannst, um damit einen individuellen Bereich im Online Shop zu gestalten. Der Online Shop von Porzellan Rüger lädt seine Kunden zu einem Besuch auf dem virtuellen Weihnachtsmarkt ein und kreiert dadurch ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Eine Shopseite für besondere Anlässe wie z. B. Weihnachten, Ostern oder den Valentinstag dient als Ankerpunkt für das Onlinegeschäft und fördert den Absatz. Lass nun auch du dich von der Umsetzung bei Tableware24 inspirieren und nutze die vielfältigen Möglichkeiten der Features und Tools im Control Desk, um deine eigene individuelle Themen-Shopseite zu kreieren.

„In unserem Online Shop Tableware24 planen wir derzeit themenspezifische Landingpages für ausgewählte Brands und arbeiten parallel gemeinsam mit epoq an der Umsetzung der personalisierten E-Mail-Marketing-Strategie.“
Janine Stub, Online Marketing Manager, Tableware24

Mehr Infos zur Online-Shop-Personalisierung >>

Hast du Fragen oder Anregungen? Verwende gerne die Kommentarfunktion!

War dieser Beitrag hilfreich?

Beitrag teilen

Sarah Birk

Junior Content Marketing Managerin

Sarah ist als Junior Content Marketing Managerin bei epoq tätig. Sie ist zuständig für den Content-Bereich von der Analyse über die Planung bis hin zur Erstellung und Optimierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Blogartikel könnten dich auch interessieren
Blogpost

epoq Personalisation Experience Day 2021 ganz nach dem Motto "Boost, Lead & Close the Loop" (#epoqPXD21)

Ein Jahr nach der erfolgreichen Durchführung unseres ersten epoq Personalisation Experience Day, hieß es auch dieses Jahr wieder "save the date". Am 16. September 2021 war es endlich soweit und der epoq Personalisation Experience Day 2021 (#epoqPXD21) ging in die zweite Runde. Diesmal nicht nur mit Best Practices und exklusivem Insider-Wissen von Shopbetreibern und E-Commerce-Experten rund um das Thema Personalisierung, sondern auch ganz nach dem Motto „Boost, Lead & Close the Loop“. Nachfolgend ein kurzer Rückblick.

Nadine Roth: 28. Sep 2021

Mehr Erfahren
Blogpost

Conversion-Optimierung im E-Commerce - Mögliche Hebel, richtige Strategie und Dos & Don'ts

Egal ob Mediaportal, Digitalberater, Softwareanbieter oder Shopbetreiber – Jeder, der vor allem online Geschäft generiert, muss bemüht sein, mehr Nutzer auf die eigenen Seiten zu bekommen und diese in Interessenten und Kunden zu konvertieren. Der Weg vom ersten Touchpoint über das eigene Angebot bis zum erhofften Abschluss ist jedoch häufig lang, verschlungen und mit vielen Hürden, Abzweigungen und Ablenkungen am Rande versehen. Die Aufgabe der Conversion-Optimierung als Disziplin des Online Marketings ist es, diese Problemstellen zu kennen, zu beseitigen oder zumindest möglichst vielen potenziellen Kunden darüber hinwegzuhelfen.

Daniel Becker: 06. Sep 2021

Mehr Erfahren