Personalisierte E-Mails im Vergleich zu Topseller-Newsletter

23. Nov 2017 | epoq Team 0:00

Karlsruhe, 23. November 2017 – Etwa die Hälfte aller Shop-Besucher melden sich vom Newsletter ab, wenn dieser nicht personalisiert ist. Relevanter und individueller Inhalt, mit dem sich der Kunde identifizieren kann, ist jedoch essentiell für eine erfolgreiche Kundenbindung. Wie Online-Shops es schaffen, mit personalisiertem E-Mail-Marketing der epoq internet services GmbH den Umsatz durch Newsletter- Marketing zu erhöhen, zeigt das Unternehmen Golf House. Der Anbieter rund um den Golfsport steigerte mithilfe der intelligenten und einfach zu integrierenden Software den Newsletter-Traffic. Dabei wurden 65,3 % des Traffics über die personalisierte E-Mail erzielt. Das entspricht einer 1,9-fachen Steigerung gegenüber dem Newsletter mit Topsellern. Die selbstlernende Software von epoq nutzt dabei das bisherige Klick-und Kaufverhalten des Kunden aus dem Online-Shop zur Personalisierung in der E-Mail und bindet ihn durch relevante Inhalte.

Die personalisierte Ansprache – darauf kommt es an

In Zeiten steigender Informationsflut ist es wichtig, dem Kunden ein besonderes Erlebnis beim Online-Shopping zu bieten – und dazu ist eine personalisierte Ansprache notwendig. Mithilfe des einfach zu integrierenden Trackingcodes von epoq kann Golf House an Kunden mit einer Historie, deren Klick- und Kaufverhalten bereits bekannt ist, eine personalisierte E-Mail schicken. „Der Kunde öffnet den Newsletter, unsere Software berechnet daraufhin die individuellen Produktempfehlungen in Echtzeit und prüft dabei direkt die Verfügbarkeit der passenden Artikel“, erklärt Thorsten Mühling, Geschäftsführer von epoq. „Darauf aufbauend werden dem Kunden die relevanten Inhalte angezeigt.“ Kunden ohne Historie erhalten dagegen einen Newsletter mit Topsellern.

Mehr Newsletter-Klicks, mehr Traffic, mehr Umsatz

Mithilfe von E-Mail-Marketing konnte Golf House bereits mehr Online-Shop-Besucher verzeichnen, nun galt es herauszufinden: Wie viel Traffic generiert das persönliche E-Mail-Marketing im Vergleich zu einem Newsletter mit Topsellern? Antwort auf diese Frage konnte epoq nach einer Auswertung der bisher gewonnen Daten geben. Mitte dieses Jahres führte epoq eine dreimonatige Analyse des E-Mail-Marketings von Golf House durch. Dabei untersuchte der E-Commerce-Experte die Anzahl der E-Mail-Öffnungen, die Anzahl der Klicks, die Converted Sessions sowie den Umsatz. Die Auswertung lieferte ein klares Ergebnis: Personalisierte E-Mails schlagen Newsletter mit Topsellern haushoch.

Durch die auf das Klick- und Kaufverhalten abgestimmten Empfehlungen, konnte die Klickrate im Newsletter um ein Vielfaches gesteigert und gleichzeitig eine höhere Besucheranzahl im Webshop gemessen werden. Insgesamt 65,3% des Newsletter-Traffics sind dabei auf das personalisierte E-Mail-Marketing zurückzuführen. Auch der Umsatz wurde angekurbelt: Insgesamt konnten 91,2% des Newsletter-Umsatzes allein durch personalisiertes E-Mail-Marketing generiert werden. Denn die Golfliebhaber wurden individuell angesprochen und konnten sich durch die personalisierten Empfehlungen direkt mit den einzelnen Produkten identifizieren. Der Versand eines Newsletters mit Topsellern eignet sich dagegen als Ersatzstrategie für die Ansprache der Kunden, deren Einkaufs- und Nutzungsverhalten noch nicht bekannt ist.

Neben dem Versand personalisierter und relevanter Inhalte können mit der Software von epoq verschiedene Marketing-Strategien verfolgt werden. Ist etwa ein neuer Golfschläger von TaylorMade im Online-Shop eingegangen, kann ein Spezial-Newsletter an eine ausgewählte Gruppe versandt werden, welche die größte Kaufwahrscheinlichkeit für diese Marke aufweist. Egal ob man Trends anteasern, Kunden reaktivieren oder den LifeCycle des Kunden einbinden möchte – personalisiertes E-Mail-Marketing erzielt durch relevante und individuelle Inhalte eine langfristige Kundenbindung und ist damit ein strategischer Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen.

Pressekontakt

Daniela Ilincic

Pressekontakt

+49 (0) 7243 2001 – 310 presse@epoq.de

Über epoq internet services

Die epoq internet services GmbH ermöglicht Händlern und Herstellern mit einer KI-gestützten „1:1 Personalisation Experience Platform“ die Optimierung verschiedenster Touchpoints ihres digitalen Handels und eine 1:1-Kundenkommunikation entlang der gesamten Customer Journey. Diese ermöglicht kundenindividuelle Orientierung, Beratung und Inspiration im Online Shop und führt zu einer Verbindung mit den Onlinekunden. Daraus resultieren Shoppingerlebnisse und eine nachhaltige Steigerung der Conversion Rate. Die aktuellste Innovation, ein hyperpersonalisierter Shoppingbereich, bietet Kunden zusätzlich Unterhaltung in ihrer, mit relevantem Content verknüpften, individuellen Produkt- und Markenwelt. Sie führt zu einer gesteigerten Wiederkaufrate und bringt Online Shopping auf ein neues Level.

Presse-Kit herunterladen

Du möchtest einen tieferen Einblick in unser Unternehmen nehmen und mehr über unsere Aktivitäten erfahren? Dann ist das Presse-Kit ein super Medium für dich!

Presse-Kit herunterladen

Diese Pressemeldungen könnten dich auch interessieren

Presse 13. Sep 2022

epoq bietet mit dem „Personalisation Experience Day – Vol. 3“ eine erneute Austauschfläche zum Thema Personalisierung im E-Commerce

Ettlingen, 13. September 2022 – Der Software-Hersteller und Personalisierungsexperte epoq internet services GmbH bietet mit dem Personalisation Experience Day – Vol. 3 eine erneute Austauschfläche zum Thema Personalisierung im E-Commerce. Das Motto: „Stream up Your Shop“ – wie der E-Commerce für Kunden unterhaltsamer werden kann. Wie auch die Jahre zuvor, sind verschiedene Shopbetreiber und E-Commerce-Experten als Speaker geladen, die ihre Best Practices und How-To’s teilen sowie Special Guests, die sich im Vorfeld schon ein Bild zum Status Quo gemacht haben und die Diskussion eröffnen.

Mehr erfahren
Presse 06. Jul 2022

Neue Partnerschaft: minubo und epoq lassen Datensilos im E-Commerce schrumpfen und sorgen für eine erweiterte Entscheidungsgrundlage in Sachen Personalisierung

Ettlingen, 06. Juli 2022 – minubo, das Hamburger Unternehmen mit umfangreicher Expertise aus mehr als 150 umgesetzten Business-Intelligence-Projekten, und epoq internet services, der Experte auf dem Gebiet der KI-gestützten 1:1-Personalisierung für den E-Commerce, lassen beide Datensilos im E-Commerce schrumpfen und sorgen durch die Partnerschaft für eine erweiterte Entscheidungsgrundlage in Sachen Personalisierung.

Mehr erfahren
Presse 21. Jun 2022

ALTERNATE setzt mit dem Lego Geschenkefinder auf Guided Shopping mit epoq Browse

Ettlingen, 21. Juni 2022 – Guided Shopping ist auch für das erfolgreiche E-Commerce-Unternehmen ALTERNATE ein Weg zu besserer User Experience, mehr Kundenzufriedenheit und steigenden Umsätzen. Beim Lego Geschenkefinder vertraut das Unternehmen auf epoq Browse.

Mehr erfahren
Presse 06. Apr 2022

epoq präsentiert das Control Desk Release 6.0

Ettlingen, 06. April 2022 – Mit dem aktuellen Control Desk Release 6.0 bestehend aus diversen Feature Improvements und angepasstem Design verbessert epoq die User Experience seines Monitoring- und Steuerungstools und vereinfacht dadurch shopspezifische Anpassungen in Sachen Personalisierung.

Mehr erfahren
Alle Pressemitteilungen