epoq Suite

Mit dem Einsatz von Personalisierung in deinem Online Marketing wird dein Online Shop zum digitalen Fachverkäufer

Wusstest du, dass…

75%

der Befragten einer Studie möchten, dass personalisierte Informationen benutzt werden, um das Einkaufserlebnis zu verbessern. (Quelle: Etailment, 2014)

69%

der Befragten einer Studie bereit sind, ihre persönlichen Vorlieben mit Unternehmen zu teilen, wenn sich dadurch das Einkaufserlebnis im Shop verbessert. (Quelle: Etailment, 2017)

53%

der Online-Käufer glauben, dass Shops mit einem personalisierten Shoppingerlebnis einen wertvollen Service bieten. (Quelle: Etailment, 2014)

59%

der Online-Käufer glauben, dass es einfacher ist, interessante Produkte in personalisierten Online Shops zu finden. (Quelle: Etailment, 2014)

59%

der Händler positive Effekte nach der Personalisierung ihrer Online Shops erleben. (Quelle: Etailment, 2014)

Die Personalisierung in deinem Online Marketing ermöglicht eine 1:1-Kommunikation mit Kunden

Personalisierung im Online Marketing deines digitalen Handels schafft eine 1:1-Kommunikation zwischen den Touchpoints (Interaktionspunkten) und deinen Shopkunden. Denn durch Personalisierung kannst du auf die verschiedenen Bedürfnisse deiner Kunden in jeder Phase der Customer Journey eingehen, wie der Fachverkäufer im stationären Handel. Du kannst direkt vollumfänglich personalisieren oder modular vorgehen. Daneben kannst du aber auch Personalisierung für das Customer Targeting im Rahmen von Kampagnen einsetzen. In jedem Fall werden durch Personalisierung in deinem Online Marketing Einkaufserlebnisse geschaffen, die deine Converison Rate steigen lassen.

Connect

Verbinde dich mit deinen Kunden und baue das Kundenvertrauen weiter aus. Deine Kunden besuchen deinen Online Shop regelmäßig, lass auch du etwas von dir hören. Sende personalisierte E-Mails zu verschiedenen Anlässen, wie Geburtstag, Lifecycle, Transaktionen, etc.
Erfahre mehr

Stream

Sorge auch für Unterhaltung und damit für eine stetige Kundentreue. Kunden stöbern gerne durch ihre eigene Produkt- und Markenwelt, um Neues zu entdecken. Setze hier mit einem personalisierten Shoppingbereich an und lasse deine Kunden täglich in deinen Online Shop zurückkehren.
Erfahre mehr

Inspire

Inspiriere deine Kunden, sobald sie Kaufbereitschaft zeigen – denn jetzt sind sie offen für weitere Kaufimpulse, die ihr ausgewähltes Produkt vervollständigen oder ergänzen. Hierfür eignen sich relevante Empfehlungen ganz besonders.
Erfahre mehr

Advise

Stelle deinen Kunden Beratung bei der Produktauswahl zur Verfügung. Deine Kunden wissen oft welches Produkt sie haben möchten, benötigen aber Unterstützung, um den richtigen Artikel aus dem jeweiligen Produktsortiment auszuwählen. Hierfür kannst du einen digitalen Produktberater einsetzen.
Erfahre mehr

Search

Biete deinen Kunden Orientierung bei der Produktrecherche. So können sie schnell und einfach zur gewünschten Produktdetailseite gelangen und sich über ein Produkt informieren. Wenn du an diesem Customer Touchpoint ansetzen möchtest, schau dir die intelligente Suche an.
Erfahre mehr

Die beliebtesten Use Cases der Personalisierung im Online Marketing

Zusatzprodukte im Warenkorblayer anzeigen

Inspiriere deine Kunden mit dem Klick auf den Warenkorb-Button

Produktset zusammenstellen und anbieten

Biete deinen Kunden das passende Gesamtpaket an

Null-Treffer-Seiten vermeiden

Lass keine negativen Emotionen aufkommen und behalte deine Kunden im Shop

Präferenzen in die Produktauswahl miteinbeziehen

Finde nicht nur das richtige Produkt sondern das relevanteste für deine Kunden

Lieblingskategorien in den Newsletter aufnehmen

Sende Kunden Inhalte zu ihren Lieblingskategorien

Zusatzprodukte im Warenkorblayer anzeigen

Hat sich ein Online Shopper für ein Produkt entschieden, kannst du ihn beim Klick auf den Warenkorb-Button mit Zusatzprodukten inspirieren. Die relevanten Empfehlungen werden in Millisekunden personalisiert berechnet und eingeblendet. Dadurch wird dein Warenkorbwert und Umsatz gesteigert. Du möchtest relevante Empfehlungen im Warenkorblayer testen? Dann schau dir unsere Testmöglichkeit über das Cart Layer Widget an.

Produktset zusammenstellen und anbieten

Deine Online Shopper bekommen das passende Produkt-Set zu ihrem Lieblingsstück angezeigt. Dabei kann es sich um das zuletzt gekaufte, gemerkte oder in den Warenkorb verschobene Produkt handeln. Hat dein Online Shopper sein Produkt-Set ausgewählt, kann er dieses direkt kaufen oder für einen späteren Zeitpunkt speichern. Das Bearbeiten, Löschen oder das Verschieben des Produkt-Sets ist somit jederzeit möglich.

Null-Treffer-Seiten vermeiden

Null-Treffer-Seiten führen zu negativen Emotionen, die Kunden veranlassen können, den Online Shop zu verlassen. Oft stecken Tippfehler dahinter oder der Suchende tappt im Dunkeln. Durch eine automatische Fehlertoleranz sowie das Autosuggest und das Auto-Complete wird dem Besucher effizient der Weg zum richtigen Produkt gewiesen und gleichzeitig die Usability verbessert. Wie? Durch das Generieren einer Suchergebnisliste, die neben der richtigen Produktkategorie, auch die relevantesten Produkte nach dem Klick- und Kaufverhalten jedes einzelnen Kunden anzeigt.

  • Negative Emotionen werden vermieden
  • Kunde bleibt im Online Shop
  • User Experience wird verbessert
  • Relevante Suchergebnisliste wird ausgespielt
  • Software Service: Intelligente Suche
  • Features im Einsatz: Fehlertoleranz und Autosuggest
Präferenzen in die Produktauswahl miteinbeziehen

Egal ob du die Bedarfsermittlung für erklärungsbedürftige oder selbsterklärende Produkte digital durchführst, die jeweiligen Präferenzen sollten berücksichtigt werden. Die Ergebnisliste nach jedem Beratungsschritt sollte nur relevante Produkte beinhalten, bis das perfekte Produkt ausgewählt ist.

Lieblingskategorien in den Newsletter aufnehmen

Neben personalisierten Newslettern, die relevante Produkte für jeden Kunden ausspielen, kannst du auch Kategorien in den Fokus setzen. Somit sendest du jedem Kunden Produkte aus seinen Lieblingskategorien, die dem jeweiligen Klick- und Kaufverhalten entsprechen. So kannst du E-Mails mit dem Teaser „Heute für dich ausgesucht“ oder „Das könnte dir gefallen“ versenden.

Personalisierung ist ein wichtiger Baustein für die digitale Entwicklung

„Wir agieren stets am Puls der Zeit mit hoher Innovationskraft. Deshalb ist die Personalisierung ein wichtiger Baustein für uns, um die digitale Entwicklung voranzutreiben. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Personalisierung von epoq die digitale Entwicklung vorantreiben und unseren Kunden dadurch einen individuelleren Einkaufsprozess bieten können“.

Lutz Danhof | Head of E-Commerce | Fackelmann GmbH + Co. KG

Das sind unsere  Erfolgsfaktoren für die Personalisierung im Online Marketing

Touchpoints

Durch eine vollumfängliche Personalisierung, die alle Touchpoints entlang der Customer Journey miteinbezieht, verhindern wir, dass ein Shopkunde zwischen Kaufidee und -abschluss ein negatives Shoppingerlebnis erfährt. Deshalb ist jeder einzelne unserer Software Services Teil unserer KI-basierten Personalisierungsplattform.

Personalisierungsstrategie

Je nach Branche, Shopseite oder auch Phase, in der sich ein Shopkunde befindet, macht eine andere Personalisierungsstrategie Sinn. Es gilt dabei, gezielt auf jeden einzelnen Kunden einzugehen – so wie ein guter Fachverkäufer im stationären Handel, der sein Handwerk versteht.

Wissensbasis

Ein möglichst effektives Datenmanagement ist Grundvoraussetzung erfolgreicher Personalisierung, denn einzelne Daten-Silos behindern den Erfolg einer gesamtheitlichen Personalisierungsstrategie. Wir erfassen deshalb alle relevanten Daten barrierefrei über alle Touchpoints und unterschiedlichen Systeme hinweg und verknüpfen diese in einer Wissensbasis miteinander.

Künstliche Intelligenz

Ohne den Einsatz von KI ist insbesondere eine 1:1-Personalisierung nicht möglich. Durch den intensiven Einsatz verschiedener Machine-Learning-Verfahren gelingt es im digitalen Handel, nach dem Vorbild eines guten Fachverkäufers, gezielt auf jeden einzelnen Kunden einzugehen und dessen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Konfiguration & Maßschneiderung

Auch die Personalisierung muss auf jeden einzelnen Online Shop angepasst werden. Denn jeder Shop hat andere Produkte, andere Kunden und somit auch andere Anforderungen – deshalb muss eine Lösung stets an die Bedürfnisse eines Shopbetreibers ausgerichtet werden können. Beim Einsatz innovativer Shop-Technologien kommt es immer darauf an, dass jede Lösung auch mit der Shop-Struktur harmonisiert und auch mit der Art vom Sortiment. Dies erfordert in vielen Fällen einen gewissen Grad an Maßschneiderung, welchen wir einsetzen.

Monitoring & Steuerung

Regelmäßige Analysen und Auswertungen sind für den Erfolg unternehmensspezifischer Kampagnen und für die Ableitung passender Optimierungsmaßnahmen entscheidend. Hier kommen sowohl quantitative als auch qualitative Analysen zum Einsatz, die sich gegenseitig ergänzen und ein klares Bild von dem, was im Online Shop passiert, liefern. Diese Möglichkeiten bieten wir dir im Rahmen der Personalisierung.

Die KI-Engine unserer Personalisierungsplattform macht es möglich

Die von uns entwickelte Personalisierungsoftware sitzt auf einer Personalisierungsplattform, welche über eine KI-Engine betrieben wird, d. h. die Personalisierung arbeitet auf Basis künstlicher Intelligenz. Bevor die Personalisierung bei dir zum Einsatz kommt, generieren wir zunächst eine Wissensbasis mit intelligenten Algorithmen für deinen Online Shop. Diese wird mit deinem Produktkatalog, dem Klick- und Kaufverhalten deiner Shopkunden und deinem sowie unserem Expertenwissen angereichert. Die intelligenten Algorithmen verknüpfen die Daten zu Wissen und können dadurch eine 1:1-Kommunikation in deinem Online Shop entlang der Customer Journey aufbauen. Da sich alles auf einer Personalisierungsplattform befindet, welche für die gesamte Customer Journey eines Shopkunden ausgelegt ist, können alle Touchpoints entlang der Customer Journey personalisiert werden oder die Personalisierung modular für verschieden Touchpoints freigeschaltet werden. Erfahre mehr zu unserer KI-Technologie.

Schau dir die neuesten Insights zur Personalisierung an

After-Sales-Maßnahmen im E-Commerce: Tipps für eine bessere Kundenbindung

15. Dez 2022

Thorsten Mühling hat fünf spannende Tipps für eine bessere Kundenbindung mit After-Sales-Maßnahmen zusammengestellt.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren

iBusiness: Tipps für eine bessere Kundenbindung

15. Dez 2022

Erfahre, warum Online-Händler in ihre Shops unterhaltende Elemente zur Kundengewinnung integrieren sollten.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren

Wie Onlinehändler ihren Datenschatz aktiv nutzen können

15. Dez 2022

Im einem Artikel des Buchs „Next-Level Digital Experience“ von eStrategy erklärt Thorsten Mühling, was hinter dem Begriff „Data-Driven Commerce“ steckt, welche Anwendungsmöglichkeiten es bietet und wie Onlinehändler ihren Datenschatz damit aktiv nutzen können.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren

Produktempfehlungen im E-Commerce

25. Nov 2022

Im einem Artikel des Buchs „Leitfaden Personalisierung“ der marketing-BÖRSE erklärt Thorsten Mühling, was es mit Produktempfehlungen im E-Commerce genau auf sich hat, wo ihr Einsatz sinnvoll ist und welche Besonderheiten es je nach Position zu beachten gibt.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren
Ratgeber

Report – Warum Online Shops mehr Entertainment bieten sollten

Wer unterhält, verdient mehr: Shopbetreiber sollten dringend darauf achten, dass sie ihren Besuchern auch einen gewissen Entertainment-Faktor bieten.

17. Nov 2022

Mehr erfahren
Presse

Ein Schritt weiter in der personalisierten Versandkommunikation – epoq schließt Partnerschaft mit PAQATO

14. Nov 2022

Effiziente Kundenkommunikation im E-Commerce endet nicht beim Checkout. Mit einer Technologie-Partnerschaft erweitern epoq und PAQATO das individualisierte Einkaufserlebnis um die Versandkommunikation und Track & Trace.

Mehr erfahren

Wie MarTech die Customer Journey verbessern kann

05. Okt 2022

MarTech ist schon seit längerem ein Buzzword im E-Commerce. Doch was umfasst der Begriff eigentlich und welche Potenziale ergeben sich für Brands und Händler? Das erläutert der folgende Beitrag anhand eines aktuellen Beispiels einer Kooperation zweier MarTech-Firmen.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren

epoq steigt bei AB Tasty ein

05. Okt 2022

AB Tasty, ein auf die CX-Optimierung ausgerichtetes europäisches Unternehmen, übernimmt das auf KI-gestützte Personalisierung im E-Commerce spezialisierte Unternehmen epoq internet services.

Produkte Veröffentlichung Mehr erfahren
Presse

Neuer „Best in Class“-Player für Experience Optimization: epoq steigt bei AB Tasty ein

05. Okt 2022

Die Übernahme von epoq durch AB Tasty schafft ein neues Best-in-Class-Angebot für relevante Kundenerlebnisse durch 1:1-Personalisierung. Thorsten Mühling, CEO von epoq, wird künftig für die DACH-Region des Unternehmens verantwortlich sein und die globale Expansion von epoq vorantreiben.

Mehr erfahren
Presse

epoq bietet mit dem „Personalisation Experience Day – Vol. 3“ eine erneute Austauschfläche zum Thema Personalisierung im E-Commerce

13. Sep 2022

Personalisierung im E-Commerce unter dem Motto „Stream up Your Shop“: Wie der E-Commerce für Kunden unterhaltsamer werden kann. Shopbetreiber und E-Commerce-Experten berichten und tauschen sich über den Status Quo und zukünftige Entwicklungen aus.

Mehr erfahren

Stufen bis zur vollumfänglichen Personalisierung deines Online Shops

Bevor du mit dem Einsatz von Personalisierung in deinem Online Marketing loslegst, solltest du dir die verschiedenen Personalisierungsstufen anschauen. Ganz gleich ob du entlang der Customer Journey personalisieren möchtest oder im Rahmen des Customer Targetings für spezifische Kampagnen. Die Tiefe der Personalisierung variiert und ist abhängig vom Status Quo deines Online Shops, deiner gewünschten Personalisierungsstrategie und dem jeweiligen Customer Touchpoint. Aber: Sobald du mit der Personalisierung beginnst, beginnst du auch mit dem Aufbau der KI-gestützten Wissensbasis, welche zunehmend größer wird und dir ein immer breiteres Spektrum an Möglichkeiten bietet.

Du möchtest dich von einem unserer Experten beraten lassen?

Dann vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch für deinen Online Shop!

Erstgespräch jetzt anfordern

Personalisierung schafft eine perfekte Customer Experience

„Unser Qualitätsanspruch hört nicht mit der Herstellung der Gewürze und Gewürzmischungen auf, er erstreckt sich auf alle Unternehmensbereiche, somit auch auf unseren Online Shop. Wir möchten unseren Kunden eine durchweg perfekte Customer Experience bieten – im Geschmack, aber auch im E-Commerce. Deshalb setzen wir unter anderem auf Personalisierung.“

Robin Haas | Teamleiter Marketing | Ankerkraut GmbH

Ein paar Erfolgsstories, die wir gerne mit dir teilen

Case Study

Mehr Bestellungen und Verringerung der Online-Shop-Administration durch intelligente Suche

06. Dez 2021

30% mehr Bestellungen über die Suchfunktion bei VAN GRAAF.

Case Study

Höherer Bestellwert durch erweiterte Suchfunktionalitäten im Online Shop

06. Dez 2021

P&C Hamburg erweitert seine Suchfunktionalitäten im Online Shop und steigert dadurch den Bestellwert um 10%.

Case Study

Höhere Klickrate auf Produktübersichtsseiten

21. Jul 2020

A-Z Gartenhaus steigert die Klickrate auf Produktübersichtsseiten mithilfe eines selbstlernenden Rankings.

Case Study

Höhere Klickrate im kategoriebezogenen Newsletter

14. Nov 2019

babymarkt.de erhöhte die Klickrate im Newsletter durch die Personalisierung der kategoriebezogenen Empfehlungen.

Case Study

Bisherige Personalisierungsstrategie auf dem Prüfstand

23. Sep 2019

OUTLETCITY Metzingen steigert den Umsatz pro Session um 5,04% durch eine neue Personalisierungsstrategie.

Case Study

Umsatzsteigerung durch eine neue Suchfunktion im Online Shop

15. Nov 2018

Villeroy & Boch steigert den Online-Shop-Umsatz um 20% mit epoq Search

Case Study

Online-Shop-Umsatz über die intelligente Suche steigern

10. Aug 2018

note­books­bil­li­ger.de steigert seinen Online-Shop-Umsatz durch angepasste Parameter für epoq Search.

Case Study

Recommendation-Engine-Anbieter im Vergleich

15. Mai 2018

hagebau führte einen A/B-Test mit seinem bisherigen Re­com­men­da­ti­on-Engien-Anbieter und epoq Inspire durch.

Case Study

Steigerung des E-Commerce-Umsatzes

07. Mai 2018

Ex Libris steigert zusammen mit epoq den E-Commerce-Umsatz über personalisierte und automatisierte E-Mailings

Case Study

Mehr Umsatz durch E-Commerce Product Re­com­men­da­ti­ons

24. Okt 2017

Per­so­na­li­sier­te E-Commerce Product Re­com­men­da­ti­ons durch Shop­be­trei­ber Know-how und Re­com­men­da­ti­on Engine bei fahrrad.​de.

Du möchtest deinen Online Shop zum digitalen Fachverkäufer machen?

Unsere KI-gestützte Personalisierung macht das für dich möglich. Freue dich auf gesteigerte Conversion Rates!

Angebot jetzt anfordern Oder vereinbare eine Web Demo für einen noch tieferen Einblick

Unsere neuesten Blogartikel zur Personalisierung

Blogpost

Wie komplexe Branchen den Einstieg in den Online-Handel schaffen

Kann sich der E-Commerce gegen den stationären Handel durchsetzen oder werden sie sich auch in Zukunft den Markt aufteilen? Schon heute hat der E-Commerce dem stationären Handel ein großes Stück des Kuchens abgenommen. Der Online-Monitor 2021 des Handelsverbands Deutschland zeigt: Ohne den Food-Bereich liegt der Online-Anteil am Einzelhandel bereits bei 18 Prozent.¹ Erfahre hier, wie außergewöhnlichen Branchen der Sprung in den Online-Handel gelingt.

Sarah Birk: 09. Dez 2022

Mehr erfahren
Blogpost

Nah am Kunden – Mobile Commerce als Motor für die Conversion Rate

Konzerttickets kaufen auf dem Smartphone, Schuhe bestellen über das Tablet – im Mobile Commerce laufen Online-Transaktionen allein über mobile Endgeräte ab. Weil ein Großteil der Kunden heute am liebsten flexibel mit dem Handy einkauft, kommt dem Mobile Commerce im Rahmen jeder Business-Strategie eine wichtige Bedeutung zu. Hier erfährst du, wo die Unterschiede zum E-Commerce liegen, wann der M-Commerce entstanden ist und wie er sich entwickelt hat. Außerdem verraten wir dir, wie du damit deine Conversion Rate steigern kannst.

Nadine Roth: 02. Nov 2022

Mehr erfahren
Alle Beiträge