Mit Guided Selling die Retouren senken

epoq Advise für Beratung im Online Shop.

Wusstest du, dass…

  • 10%

    der Online Shopper weniger Produkte zurücksenden, wenn Guided Selling verwendet wurde? (Quelle: Econsultancy)

  • 77%

    der deutschen Verbraucher sehen unkomplizierte Retouren als ein ziemlich wichtiges Kriterium bei der Wahl des Händlers? (Quelle: Statista | 2017)

  • 83%

    der Online Shopper Unterstützung beim Einkaufen benötigen? (Quelle: LivePerson)

  • 70%

    der Nutzer im Internet Beratung und Informationen wünschen? (Quelle: excentos)

Mit Guided Selling die richtigeKaufentscheidung treffen

Guided Selling ist ein intuitiver Produktberater im Online Shop, welcher einem Fachverkäufer im stationären Handel ähnelt. Er nimmt den Bedarf eines Online Shoppers auf und empfiehlt ihm passende Produkte. Über einen visuellen und interaktiven Dialog wird der Kunde Schritt für Schritt zum passenden Produkt geführt. Durch Argumente und Vergleiche baut Guided Selling Unsicherheit ab und führt zur richtigen Kaufentscheidung, die Retouren senkt. Der Online Shopper erhält genau das, wonach er sucht und tätigt den Kauf. Genau das bietet dir epoq Advise.

Funktionsweise von Guided Selling mit epoq Advise
Funktionsweise von Guided Selling mit epoq

Wie Guided Selling indeinem Online Shop agiert

    Bevor ein Online Shopper lange nach dem passenden Produkt sucht, kann dieser direkt beim Einstieg in den Einkaufsprozess abgeholt werden. Indem an prominenter Stelle nach der Sucheingabe oder dem Kategorie-Klick ein Banner eingeblendet wird, welcher auf den digitalen Produktfinder hinweist. Somit wird Unsicherheit und Frustration während des Online-Shoppens vermieden. Der Produktberater kann zudem über jedes Endgerät spielend eingeblendet werden.
    Visuell aufbereitete Filter helfen bei der Ermittlung des Bedarfs und erfassen die Produktanforderungen des Online Shoppers. Die passenden Produkte werden nach dem Ausschlussprinzip ermittelt. Um Online Shoppern bei der Filterauswahl zu helfen, können Infoboxen integriert werden, die den Nutzen der Produktfeatures erklären. Somit wird Fachwissen vermittelt und eine Informationsflut vermieden.
    Es werden nacheinander die passenden Produkte angezeigt. Die Top-Empfehlung steht dabei an erster Stelle und weist die größtmögliche Übereinstimmung auf. Der Kunde sieht auf einen Blick, welche Produktmerkmale seiner Suche entsprechen und welche abweichen. Für die Entscheidungsfindung können die Produkte miteinander verglichen werden und es besteht die Möglichkeit Filter zu setzen und die Produkte final einzugrenzen z. B. nach dem Preis.
    Damit der Kunde sein Produkt kaufen kann, wird er aus dem Produktfinder direkt zur Produktdetailseite geleitet. Dort kann er sich weiter Informationen einholen und ergänzenden Produkte über relevante Empfehlungen zum Warenkorb hinzufügen.
    Auch im Beratungsgespräch vor Ort kann Guided Selling unterstützen. Über die Verwendung eines Tablets kann zusammen mit dem Kunden das passende Produkt ermittelt werden. Sollte ein Artikel nicht vorhanden sein, kann der Verkaufsmitarbeiter direkt nachschauen, ob der Artikel in einem anderen Shop vorrätig ist und diesen bestellen. Ein Beratungsterminal neben der Umkleide ist auch denkbar.

    Logo Lufthansa Worldshop für eine Kundenstimme zum Gepäckberater als Guided Selling Lösung mit epoq

    Conversion im Luggage-Bereich konnte erheblich gesteigert werden

    „Mit der Unterstützung von epoqs Guided Selling Lösung, konnten wir die Conversion im Luggage Bereich erheblich steigern. In Verbindung mit der Recommendation Engine, für uns inzwischen ein unverzichtbarer Bestandteil der worldshop.eu.“

     

    Thomas Hilus | Manager Digital Marketing | Miles & More GmbH

    So realisieren wir Guided Sellingfür deine Shop-Kategorie

    Du hast eine Shop-Kategorie, die Guided Selling benötigt? Super, dann geht es jetzt in die Konzeptionsphase – das Herzstück von Guided Selling. Hierbei ist die Ermittlung der Fragen, die den Bedarf deiner Online Shopper feststellen, essentiell. Danach kann dein Produktkatalog für Guided Selling vorbereitet und die Wissensbasis für deinen Online Shop generiert werden. Darauf aufbauend erfolgt die Visualisierung deines Produktberaters und die Entwicklung des Codes. Die detaillierten Prozessschritte findest du in unserem Blogartikel: Guided Selling im E-Commerce: Von der Konzeption zur Integration.

    Prozessschritte im Überblick:

    Konzeption

    Die einzelnen Schritte einer beratungsbedürftigen Shop-Kategorie werden genau skizziert und die passenden Fragen ermittelt.

    Vorbereitung

    Der Produktkatalog wird auf das Konzept abgestimmt und anschließend eine Wissensbasis mit intelligenten Algorithmen für deinen Online Shop generiert.

    Visualisierung

    Das Beratungskonzept wird in eine visuelle Form übertragen: Über eine eindeutige Bildsprache wird die Ergebnisliste intuitiv eingegrenzt.

    Entwicklung

    Das individuelle Beratungskonzept wird in einen maßgeschneiderten Code überführt, welcher nur noch in den Online Shop integriert werden muss.

    Die gängigen Attribute eines Produktkatalogs reichen oftmals nicht aus, um Guided Selling zu realisieren. Wir sind in der Lage bisher nicht vorhandene, jedoch entscheidende Produktattribute zu erarbeiten (Generierung oder Aufbereitung, Bereinigung und Aggregation) sowie diese zu klassifizieren. Zum Beispiel: Passform (locker, eng und weit) oder Optik (used, destroyed und monoton) bei Jeans.

    Schau dir die neuesten Insightszu Guided Selling an

    My Stream sorgt für digitale Kundenbindung im Online Shop

    2. September 2019

    epoq präsentiert exklusiv auf der DMEXCO 2019 ihr neues Angebot „My Stream“ – einen individuellen Shoppingbereich für jeden Kunden im Online Shop, der für digitale Kundenbindung sorgt.

    epoq GmbH: Gesucht und gefunden

    13. August 2019

    Die BNN berichtet über die Erfolgsgeschichte von epoq und gibt erste Einblicke in unsere Produktneuheit "My Stream".

    e-commerce Magazin | Juni 2019: Aus Datensilos wird Head of Personalisierung

    28. Juni 2019

    Unser CEO Thorsten Mühling berichtet, wie eine nahtlose Customer Journey im E-Commerce erzielt werden kann.

    epoq mit Echtzeit-Personalisierung weiter auf Wachstumskurs

    19. Juni 2019

    Größere Softwareschmiede, mehr Raum und neue Möglichkeiten für die Echtzeit-Personalisierung im Hause epoq.

    Integration von Guided Selling?Nichts einfacher als das!

    Setup

    Für das Setup von Guided Selling benötigen wir deinen Produktkatalog im XML- oder CSV-Format. Wir übergeben dir den Tracking Code für die Anbindung an unsere Plattform, welchen du im Shop integrierst.

    Code Snippet

    Du erhältst ein Code Snippet, als Platzhalter für das Frontend, welchen du im Online Shop integrierst.

    Prüfung

    Dein intuitiver Produktberater wird im Testsystem detailliert geprüft.

    Liveschaltung

    Guided Selling wird im Online Shop freigeschaltet.

    Qualitätssicherung

    Wir prüfen die Filterfunktionen sowie die Qualität der Ergebnisse und führen gewünschte Anpassungen durch.

    Guided Selling eignetsich für dich, wenn...

    • dein Online Shop, Marktplatz oder Online-Produktkatalog bereits läuft und du ihn noch optimieren möchtest
    • du eine erklärungsbedürftige Produktkategorie hast, mit Produkten die unterschiedliche Anforderungen erfüllen
    • du qualitative Beratung wie im stationären Handel anbieten möchtest
    • du deinen Kunden Telefonanrufe und Lesezeit ersparen möchtest

    Das Bild zeigt das Logo von Eterna. Der Online Shop gehört zu den epoq Kunden.
    Das Bild zeigt das Logo von Stempel-fabrik.de. Der Online Shop gehört zu den epoq Kunden.
    Das Bild zeigt das Logo von bellybutton. Der Online Shop gehört zu den epoq Kunden.

    Du möchtest deinen Online Shoppern helfen die richtige Wahl zu treffen?Mit unserem Guided Selling vermeidest du unnötige Retouren.

    Angebot für Guided Selling anfordern

    Oder vereinbare eine Web-Demo für einen noch tieferen Einblick » Web-Demo vereinbaren

    Die neuesten Blogartikelzu Guided Selling

    Retourenquote verringern

    Guided Selling im E-Commerce: Von der Konzeption zur Integration

    19. Juli 2018

    Retourenquote verringern

    3 Beispiele einer Guided Selling Software

    8. Juni 2018

    Retourenquote verringern

    Digitales Retourenmanagement beginnt im Online Shop

    26. Juli 2017

    Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen