Blog

Wertvolle Impulse für deinen Online Shop

Wie du Suchergebnisse semantisch anreicherst

25. April 2018

Etienne Roser

Control Desk Intelligente Suche

Als E-Commerce-Profi versuchst du es deinen Kunden so einfach wie möglich zu machen, Produkte in deinem Online-Shop zu finden. Deine Keywords sind dafür zweifellos von besonderer Bedeutung. Denn oft sind nur abweichende Sucheingaben Grund für unpassende Ergebnisse bzw. eine Nulltrefferseite. Mit Hilfe des Thesaurus im Control Desk wirkst du diesem Problem vor, indem du die Keywords nach deinen individuellen Anforderungen semantisch optimierst. Du willst wissen wie das funktioniert? Unser Blogartikel liefert die Antworten!

Fokus auf diverse Holzbuchstaben

Wie funktioniert der Thesaurus?

Der Bereich Thesaurus ist im Control Desk unter dem Reiter Keywords aufzufinden. Das Tool ermöglicht es dir, beliebige Keywords mit nur wenigen Klicks semantisch zu erweitern. Damit wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Besucher deines Online-Shops dank intelligenter Suche auch wirklich das finden, was sie suchen.

Dabei stehen dir die folgenden vier Regeln zur Verfügung:

  • Synonyms
  • Alternative
  • Exclude
  • Replace

Über den Button Eintrag hinzufügen kannst du die gewünschten Suchbegriffe einzeln semantisch erweitern. Wähle hierfür in der Benutzeroberfläche einfach die Regel aus, die für das jeweilige Keyword gelten soll.

 

Synonyms

Mit Synonyms ordnest du einem Suchbegriff gleichbedeutende Begriffe zu.

Beispiel: Kunden, die nach „Socken“ oder „Strümpfe“ suchen, sollen in beiden Fällen das selbe Suchergebnis erhalten.

  • Trage hierfür unter Suchbegriff das Keyword „Socken“ ein.
  • Als Regelbegriff setzt du danach das Synonym „Strümpfe“. Bei Bedarf lassen sich hier über das Plus-Icon weitere Synonyme für den Suchbegriff setzen.

 

Beispiel für Synonyms: Sowohl für das Keyword „Socken“ als auch für das Synonym „Strümpfe“ erscheinen fortan identische Suchergebnisse

 

Alternative

Alternative erlaubt es dir, Suchbegriffe um einen alternativen Begriff zu erweitern.

Beispiel: Kunden, die nach „Kleid“ suchen, sollen auch Suchergebnisse für „Abendkleid“ sehen. Sucht jemand nach „Abendkleid“, sollen stattdessen nur Ergebnisse zu diesem Suchbegriff erscheinen.

  • Tippe zuerst den Suchbegriff „Kleid“ ein.
  • Wähle als Regelbegriff dann die Alternative „Abendkleid“.

 

Beispiel für Alternative: Während bei Eingabe des Suchbegriffs „Kleid“ auch Ergebnisse zu „Abendkleid“ angezeigt werden, sehen Nutzer, die nach „Abendkleid“ suchen, auch nur Ergebnisse für „Abendkleid“

 

Exclude

Das Ausschließen unpassender Suchbegriffe wird durch Exclude ermöglicht.

Beispiel: Kunden, die nach „Sticken“ suchen, sollen keine Suchergebnisse zu „Stricken“ bekommen.

  • Gib unter Suchbegriff zunächst „Sticken“ ein.
  • Als Regelbegriff schließt du folglich „Stricken“ aus. Auch an dieser Stelle ermöglicht dir ein Plus-Icon gleichzeitig mehrere Regelbegriffe zu wählen.

 

Beispiel für Exclude: Suchergebnisse für das Keyword „Stricken“ sollen ausgeschlossen werden

 

Replace

Die Regel Replace dient zum Ersetzen von Suchbegriffen.

Beispiel: Kunden, die nach „Mini-Rock“ suchen, sollen lediglich Ergebnisse für „Rock“ erhalten.

  • Füge im ersten Schritt „Mini-Rock“ als Suchbegriff ein.
  • Unter Regelbegriff trägst du anschließend den Ersatzbegriff „Rock“ ein.

 

Beispiel für Replace: Der Suchbegriff „Mini-Rock“ wird durch „Rock“ ersetzt, die Ergebnisse werden dementsprechend angepasst

 

Alle gespeicherten Keywords findest du im Thesaurus in einer Tabelle gesammelt wieder. Hier siehst du jeweils nicht nur Suchbegriff, Regelbegriff, Regel und letztes Änderungsdatum, du hast auch die Möglichkeit Einträge zu (de)aktiveren, eine Vorschau zu erhalten, die Einträge zu bearbeiten oder auch zu löschen.

Du willst deine Suche weiter verbessern? Neben dem Thesaurus bietet dir das Control Desk mit Linkfinder und Ergebnismanagement weitere interessante Hebel der intelligenten Suche.

 

 

Unser Fazit: Semantische Keyword-Optimierung ohne großen Aufwand

Ob Keywords gleichsetzen, Alternativbegriffe definieren, Suchbegriffe ausschließen oder Ersatzbegriffe wählen – mit Hilfe des Thesaurus erweist sich die Keyword-Optimierung als simple und zeitsparende Angelegenheit. Gleichzeitig sorgst du dafür, dass die Besucher deines Online-Shops mit höherer Wahrscheinlichkeit die gesuchten Produkte finden.

 

Logge dich jetzt in dein Control Desk ein und starte mit der Keyword-Optimierung. Du hast noch keinen Control Desk Zugang? Hier kannst du deinen Account beantragen » Control Desk Account beantragen

 

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann nutze gerne unseren Kommentarbereich!

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 1 fanden dies hilfreich

Etienne Roser

Werkstudent Marketing

Etienne ist als Werkstudent Marketing bei epoq tätig. In seinen Aufgabenbereich fällt dabei speziell die Content-Erstellung, z. B. für unseren Blog oder unsere Social-Media-Kanäle. Neben seiner Tätigkeit bei epoq studiert Etienne aktuell Marketing/Vertrieb/Medien.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Content Commerce über die intelligente Suche ermöglichen

26. März 2018

Empfehlungsmanagement Teil 3: Themenwelten

26. Februar 2018

Wie du mit Keywords deine Conversion steigern kannst

24. Januar 2018

Wieso du auf eine Facettennavigation nicht verzichten solltest Omnichannel Commerce: Für ein nahtloses Shoppingerlebnis entlang der Customer Journey

Beginne zu tippen und drücke Enter zum suchen