ENGLISCH Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
New Personalisierter Shoppingbereich
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Neu Customer Targeting Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

Nächstes Webinar | 29.04.21 | 10:00 Uhr

Retourenvermeidung durch personalisierte Beratung im E-Commerce

Jetzt anmelden!
Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
New Personalisierter Shoppingbereich
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Neu Customer Targeting Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

Nächstes Webinar | 29.04.21 | 10:00 Uhr

Retourenvermeidung durch personalisierte Beratung im E-Commerce

Jetzt anmelden!
Zur Übersicht Startseite / Blog / Mit Transaktionsmails den Traffic und das Engagement erhöhen

Mit Transaktionsmails den Traffic und das Engagement erhöhen

16. Oct 2018 | Aktualisiert am 16. October 2018 | | Tatiana Solarte | Traffic steigern

Mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz im E-Commerce sollen Händler zum Predictive Retailer werden. Spezifische Kundenbedarfe werden vor dem Besuch im Online-Shop vorhergesehen und das gewünschte Produkt zur richtigen Zeit empfohlen. Dadurch soll beispielsweise einer berufstätigen Mutter, das passende Produkte für einen bevorstehenden Ausflug ihres Kindes, im Online-Shop eingeblendet werden. Realität oder Vision?

 

Diese Inhalte erwarten dich in diesem Blogartikel:

Was sind Transaktionsmails?
Transaktionsmails vs. Marketing-Mails
Das Potenzial der Transaktionsmails ausschöpfen
Rechtlicher Rahmen
Unser Fazit: Transaktionsmails sind ein ausgezeichnetes Tool für die Steigerung des Traffics und die Förderung des Engagements

 

Was sind Transaktionsmails?

Transaktionsmails sind automatisierte E-Mails, die durch Nutzeranfragen getriggert werden. Sie gehören, zusammen mit Newslettern und E-Mailings, zum E-Mail-Marketing. Anders als das traditionelle Massenmarketing, bietet das E-Mail-Marketing (auch digitales Direktmarketing) eine höhere Genauigkeit hinsichtlich der Empfängern und deren Daten. So ist es leicht für den Absender, die Kontakte in Zielgruppen zu unterteilen und sie persönlich anzusprechen.

Der wesentliche Unterschied zwischen Transaktionsmails und Marketing-Mails, wie Newsletter und E-Mailings ist es, dass eine Transaktionsmail erwartet wird. Der Kunde hat eine Aktion getätigt und somit signalisiert, dass Interesse besteht. Aus diesem Grund werden Transaktionsmails öfter geöffnet und gelesen. Typische Mails dieser Art sind Anmelde- und Bestellbestätigungen, Versandbenachrichtigungen oder Statusmeldungen.


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an. Jetzt anmelden!


 

Transaktionsmails vs. Marketing-Mails

Eine Studie der IBM Cloud hat ergeben, dass die durchschnittliche unique Öffnungsrate der Transaktionsmails mehr als doppelt so hoch ist wie die der Marketing-Mails. Mit einem Mittelwert und Median von jeweils 44,7% und 45,3%, weisen Transaktionsmails deutlich bessere Ergebnisse auf als Marketing-Mails, die Werte in Höhe von 22,6% und 18,3% in den gleichen Kategorien liefern. Selbst bei Marken im unteren Quartil haben Transaktionsmails eine doppelstellige unique Öffnungsrate.¹

Vergleich der Öffnungsrate zwischen Transaktionsmails und Marketing-Mails. Transaktionsmails weisen höhere Öffnungsraten in allen Metriken auf.
Vergleich der Unique Öffnungsrate zwischen Transaktionsmails und Marketing-Mails

Auch die Klickrate ist wesentlich höher bei Transaktionsmails, als bei Marketing-Mails. Denn im Durchschnitt weisen sie eine dreimal so hohe Klickrate wie Marketing-Mails auf, mit Werten von jeweils 4,8% und 1,6%. In allen anderen Metriken haben sich Transaktionsmails gegen Marketing-Mails auch durchgesetzt.

Vergleich der Klickrate zwischen Transaktionsmails und Marketing-Mails. Transaktionsmails weisen höheren Klickraten in allen Metriken auf.
Vergleich der Klickrate zwischen Transaktionsmails und Marketing-Mails

Du kannst bestimmt schon erahnen, worauf wir hinaus wollen. Transaktionsmails werden von deinen Kunden nicht nur öfter geöffnet, sie werden sogar auch gelesen, und deren Links werden auch öfter geklickt. In Anbetracht dieser Statistiken wird es deutlich, dass sich Transaktionsmails als ein ausgezeichnetes Tool für das Marketing anbieten. Dennoch wird deren Potenzial oft vergeudet.

Mehr Infos zur E-Mail-Marketing-Personalisierung findest du auf unserer Seite Über die personalisierte E-Mail den Traffic steigern.

 

Das Potenzial der Transaktionsmails ausschöpfen

Durch die entsprechende Personalisierung von Transaktionsmails lassen sich z. B. Cross- und Up-Selling-Effekte durch die Einbindung relevanter Produktempfehlungen erreichen. Diese Empfehlungen sollen aber im direkten Zusammenhang mit den gekauften Produkten oder getätigter Aktivität stehen, diese sinnvoll ergänzen und das Interesse des Kunden wecken.

Hat eine Kundin ein Surfbrett gekauft? Bestücke deine Bestellbestätigung mit relevanten Empfehlungen, wie z. B. mit einem Neoprenanzug oder einer passenden Sonnencreme. Wenn diese Kundin bereits über ein Konto verfügt, kann man noch einen Schritt weiter gehen und ihre Historie abrufen, um bereits gekaufte Produkte aus den Empfehlungen auszuschließen.

Beispiel einer Transaktionsmail nach einer Bestellung mit personalisierten Empfehlungen.
Beispiel von einer Transaktionsmail nach einer Bestellung mit personalisierten Empfehlungen.

Richtig angewendet, können Transaktionsmails sogar Neukunden gewinnen und die Kundenloyalität fördern. Hat ein Neukunde ein Konto erstellt? Dann begrüße ihn und biete ihm einen Rabatt an, wenn er noch einen Freund einlädt.

Ein Beispiel von einer Transaktionsmail nach der Anmeldung zum Newsletter mit einem Rabatt für den nächsten Einkauf.
Beispiel von einer Transaktionsmail nach der Anmeldung

Mittels Transaktionsmails kannst du auch das Engagement stimulieren, indem du z. B. deine Kunden um ihre Meinung bittest. Heutzutage spielen Bewertungen und Rezensionen eine große Rolle bei der Kaufentscheidung. Viele Kunden nehmen gerne aktiv Bezug auf die Bewertungen, was einen Nutzen für andere Kunden darstellt und somit auch für deinen Online Shop.

Alternativ kannst du deine Kunden in einer Transaktionsmail daran erinnern, was es für tolle Vorteile gibt, wie z. B. Bonusprogramme oder exklusive Rabatte, wenn sie ein Konto erstellen oder sich deiner Community auf Social Media anschließen.

Mehr darüber, wie personalisierte E-Mails das Engagement erhöhen, erfährst du in unserem Blogartikel Was du über E-Mail-Personalisierung für Online Shops wissen solltest.

Möglichkeiten gibt es wie Sand am Meer, du musst sie nur erkennen, an deinen Online Shop und dein Publikum anpassen, und richtig einsetzen. Wichtig dabei ist es, dass deine Kunden den Mehrwert dieser Transaktionsmails erkennen. Der Mehrwert wird umso deutlicher, je relevanter deine Empfehlungen sind. Zu beachten sind aber auch die rechtliche Rahmenbedingungen.

Wie sieht es bei dir aus? Inwieweit schöpfst du schon das Potenzial von Transaktionsmails aus? Erzähle uns gerne von deinen Erfahrungen!


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an. Jetzt anmelden!


 

Rechtlicher Rahmen

Transaktionsmails gelten als eine Reaktion auf eine Aktion des Kunden – dabei handelt es sich um Information, die im Bezug zu einer konkreten Kundenbeziehung stehen. Der transaktionsbezogene Inhalt muss deutlich im Vordergrund stehen. Deshalb müssen die damit verbundenen Empfehlungen, Aktionen oder Einladungen im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Kunden stehen. Aus diesem Grund dürfen sie ohne explizite Zustimmung des Kunden versendet werden. Problematisch wird es, wenn die Transaktionsmails mit Empfehlungen so bestückt sind, dass sie als Werbe-Mails empfunden werden.

Sobald Transaktionsmails mit Werbung versehen werden, ist in der Regel eine Einwilligung des Empfängers (Opt-In) sowie eine Abmeldemöglichkeit für den Versand notwendig. Für die ausdrückliche Einwilligung gibt es allerdings eine Ausnahme, die sich aus § 7 Abs. 3 UWG ergibt. Hierzu ist der Versand von Werbung in Transaktionsmails zugelassen, wenn alle vier im Gesetzestext genannten Voraussetzungen erfüllt sind:

1. ein Unternehmer im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von dem Kunden dessen elektronische Postadresse erhalten hat,

2. der Unternehmer die Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen verwendet,

3. der Kunde der Verwendung nicht widersprochen hat und

4. der Kunde bei Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hingewiesen wird, dass er der Verwendung jederzeit widersprechen kann, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.²

 

Unser Fazit: Transaktionsmails sind ein ausgezeichnetes Tool für die Steigerung des Traffics und die Förderung des Engagements

Transaktionsmails bieten ein unheimlich großes Potenzial, das viele Online-Shopbetreiber noch nicht ausschöpfen. Diese Art von E-Mails erreichen den Empfänger immer zum richtigen Zeitpunkt. Wenn du sie mit relevanter Information oder passenden Empfehlungen ausstattest, kannst du deinen Kunden geschickt in deinen Online Shop zurückführen und sowohl deinen Traffic steigern als auch das Engagement und die Kundenbindung fördern.

Quellen: ¹ ibm.com, ² Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mehr Infos zur personalisierten E-Mail >>

Hast du Fragen oder Anregungen? Teile sie gerne über unsere Kommentarfunktion!

War dieser Beitrag hilfreich?

Beitrag teilen

Tatiana Solarte

Communication Manager

Tatiana ist als Communication Managerin bei epoq tätig. Sie ist für den Bereich Outreach zuständig, wie z. B. für die Pflege der Social-Media-Kanäle. Zusätzlich unterstützt sie ihr Team bei der Content-Erstellung. In ihrer Freizeit wird sie oftmals mit einem Buch in der Hand gesehen.

Nick Freund  
Interessanter Blog Artikel! Habe ich gerne gelesen und möchte einen Gruß hier hinterlassen :-) Beste Grüße, Nick Freund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Blogartikel könnten dich auch interessieren
Blogpost

Guided Selling UX: So funktioniert kontextbezogene Beratung

Je passender du den Dialog zwischen Touchpoint und Shopkunde darstellst, desto besser ist die Guided Selling UX. Im Online Shop hat sich die personalisierte digitale Bedarfsermittlung über verschiedene Fragestellungen hinsichtlich der Gudied Selling UX bewährt. Diese erfolgt Schritt für Schritt, bis das passende Produkt gefunden ist. Oft angewandt für erklärungsbedürftige Produkte eines tiefen Produktsortiments, wie z. B. für Laptops. Aber wie lässt sich die Guided Selling UX für selbsterklärende Produkte wie z. B. für einen Rock gestalten, die eher nach den persönlichen Präferenzen bewertet und ausgewählt werden, als nach der passenden Funktionalität? Auf diese Frage wollen wir in diesem Blogbeitrag eingehen.

Michael Bernhard: 12. Apr 2021

Mehr Erfahren
Blogpost

Leitfaden für die Analyse und Optimierung deiner intelligenten Suche im Control Desk

Du möchtest noch tiefer in die Analyse deiner Suche einsteigen, um die Kundenintensionen anhand der Suchanfragen richtig zu deuten und Optimierungspotenzial zu erkennen? Der Analyse-Bereich der Suche im Control Desk bietet dir facettenreiche Möglichkeiten, um Suchanfragen genau unter die Lupe zu nehmen, Trends zu erkennen und durch Optimierungen auf Suchbegriff- und Produktebene die Performance deiner Suche zu steigern. Wir zeigen dir, wie es geht und geben dir einen umfangreichen Einblick in den neuen Analyse-Bereich im Control Desk.

Nadine Langendörfer: 16. Mrz 2021

Mehr Erfahren