ENGLISCH Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
Personalisierter Shoppingbereich New
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Customer Targeting Neu Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

Online-Konferenz

epoq Personalisation Experience Day | 16. Sep. 2021 (live) -
Erhalte Best Practices und Insider-Wissen direkt von Shopbetreibern und E-Commerce-Experten rund um das Thema Personalisierung.

Jetzt anmelden!
  ENGLISCH Personalisierung Software Services (SaaS) Intelligente Suche
Senke die Absprungrate | epoq Search
Guided Selling
Verringere die Retourenquote | epoq Advise/Browse
Recommendation Engine
Erhöhe den Warenkorbwert | epoq Inspire
New Personalisierter Shoppingbereich
Steigere die Wiederkaufrate | epoq Stream
Personalisierte E-Mail
Steigere den Traffic | epoq Connect
Kampagnen & Anwendung Neu Customer Targeting Umsetzung & Expertise KI-Technologie Data Science Integration & Optimierung Customer Service Customer Success Monitoring & Steuerung Control Desk Weitere Themen Partner FAQ Datenschutz
Referenzen Company Software Geeks Team
100% geballte Personalisierungs-Kompetenz – auch ohne Anzug & Krawatte
Jobs
Trägst du auch gerne Turnschuhe und interessierst dich für dieses Internet?
Company News Events
Ob Fachvorträge, Messen oder sonstige E-Commerce-Events – wir sind mal hier, mal dort. Lerne uns kennen!
Presse
Wir entwickeln uns stetig weiter. Neue Kunden, Partner, Produkte und vieles mehr. Informiere dich jetzt!
Blog Insights Erfolgskonzepte Case Studies
Erfahre, wie unsere Kunden personalisieren und ihre KPIs steigern.
Webinare
Wir teilen mit dir unsere Best Practices in Sachen Personalisierung.
Use Cases
Starte mit diesen Use Cases und steigere deine Conversion Rate.
Wissenstransfer Video Clips
Erlebe unsere Services und Use Cases in einem unserer Video Clips.
Web Demos
Wir zeigen dir die verschiedenen Personalisierungsmöglichkeiten live.
Infomaterial Ratgeber
Checkliste, Infografiken, E-Books…
KI-Technologie
Infos rundum unsere Technologie (Produktdaten, KI-Verfahren…).

Online-Konferenz

epoq Personalisation Experience Day | 16. Sep. 2021 (live) -
Erhalte Best Practices und Insider-Wissen direkt von Shopbetreibern und E-Commerce-Experten rund um das Thema Personalisierung.

Jetzt anmelden!
Zur Übersicht Startseite / Blog / Digitales Storytelling mit dem Control Desk personalisieren: Emotional Commerce 2.0

Digitales Storytelling mit dem Control Desk personalisieren: Emotional Commerce 2.0

04. Okt 2017 | Daniela Ilincic | Control Desk | Warenkorbwert erhöhen

Digitales Storytelling ist bereits in einigen Online-Shops zu finden. Es ermöglicht ein themenspezifisches Shoppen z. B. durch die Positionierung von Produkt-Empfehlungen zu einem bestimmten Thema wie z. B. dem Ski-Urlaub. Um eine individuelle Kundenansprache für das Storytelling zu ermöglichen, kann der Storytelling-Ansatz mit der individuellen Kaufhistorie der Online-Shopper kombiniert werden. Zusätzliche Kaufanreize werden gesetzt, die den Warenkorb füllen – Emotional Commerce 2.0. Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Blogartikel.

 

Dieser Inhalt erwartet dich in diesem Blogartikel:

Digitales Storytelling (Emotional Commerce 1.0)
Personalisiertes Storytelling (Emotional Commerce 2.0)
Umsetzung mit der Reco Engine epoq Inspire
Technischer Hintergrund zu dem Feature Themenwelten
Fazit: Kunden emotional binden und den Warenkorbwert steigern

 

Digitales Storytelling (Emotional Commerce 1.0)

Durch die passende Positionierung von Produkt-Empfehlungen zu einem bestimmten Thema, kann der Verkauf dieser über digitales Storytelling gefördert werden. Um eine digitale Story zu erstellen, müssen passende Themen zum Produktsortiment ermittelt werden. Für einen Online-Shop mit Sportbekleidung eignet sich z. B. eine Themenseite, die im Winter die Ski-Ausrüstung hervorhebt unter dem Thema Ski-Urlaub. Die Story zu diesem Thema kann in den Wintermonaten in den Shop eingebunden werden: Im Menü, durch einen Banner auf der Kategorie-Seite und über die intelligente Suche zum Keyword Ski. In diesem Zusammenhang ist die Einbindung von Influencern möglich, die zusätzlich in einer Story für bestimmte Produkte werben.

Digitales Storytelling über einen Banner anteasern.
Banner zum Keyword Ski (Quelle: epoq Demo-Shop)

Wie wird nun eine Story im Shop implementiert? Steht das Thema, muss passender Content erstellt und Bildmaterial ausgesucht werden. Danach folgt die Erstellung einer HTML-Seite für den Shop, die Platzhalter für die Produkt-Empfehlungen beinhaltet. Im Shop-Backend können hierzu Empfehlungen manuell zusammengestellt und in der Themenseite platziert und damit digitales Storytelling betrieben werden. Der Nachteil hierbei ist, dass der Pflegeaufwand für den Shopbetreiber sehr hoch ist, da die passenden Produkte manuell ermittelt werden müssen. Zudem ist es manuell schwer machbar dem Online-Shopper seine individuelle Story in Echtzeit zu präsentieren.


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an: Jetzt anmelden!


 

Personalisiertes Storytelling (Emotional Commerce 2.0)

Der Kern des personalisierten Storytellings (individuelle Ausspielung der Story für jeden Kunden z. B. eine andere Produkt-Version des Ski-Urlaubs) ist die 1:1-Kommunikation mit dem jeweiligen Online-Shopper, bezogen auf ein Thema.

Eine gezielte Kundenansprache, die Kaufanreize setzt und den Warenkorb füllt, erfolgt über die personalisierte Ausspielung von Produkt-Empfehlungen für jeden einzelnen Online-Shopper. Kann der Online-Shopper erfasst werden (z. B. über ein Cookie), beginnt die Personalisierung der Story bereits mit dem ersten Klick im Shop. Sobald die Story aufgerufen wird, passen sich die Produkte den Vorlieben des Online-Shoppers an. Registriert sich der Online-Shopper zusätzlich z. B. für den Kauf eines Produkts oder für das Abonnement eines Newsletters, wird eine Customer-ID erzeugt. Dadurch können die Produkt-Empfehlungen noch besser an den Kunden angepasst werden z. B. durch Ausblendung von Produkten, die bereits gekauft wurden. Es wird somit eine Story definiert und die Recommendation Engine ermittelt über selbstlernende Algorithmen die passenden Produkte für den jeweiligen Kunden. Diese werden in der Themenseite ausgesteuert. Das ist Emotional Commerce 2.0. Das Thema wird definiert und die Reco Engine führt die Story im Detail aus. Neben der 1:1-Kommunikation wird zusätzlich der manuelle Pflegeaufwand reduziert.

Kann für den Online-Shopper keine Historie ermittelt werden z. B. durch das Fehlen des Cookies, werden automatisch Topseller in der Story ausgespielt, anhand des gesamten Klick- und Kaufverhaltens im Shop.

Dargestellt wird ein Screenshot, der zeigt, wie digitales Storytelling zum Thema Ski-Urlaub aussehen kann.
Personalisiertes Storytelling zum Thema Ski-Urlaub (Quelle: epoq Demo-Shop)

Umsetzung mit der Reco Engine epoq Inspire

Um personalisiertes Storytelling zu ermöglichen, haben wir das Feature Themenwelten entwickelt. Die Themenwelten sind im epoq Control Desk integriert und für alle Kunden freigeschaltet, die eine Recommendation Engine im Einsatz haben. Über die Themenwelten kann ein Thema angelegt und eine gewünschte Produktwelt definiert werden z. B. Ski-Urlaub. Der Style eines Stars oder Themen zu saisonalen Anlässen wie z. B. dem Valentinstag, Ostern etc., ist ebenso möglich. Das Abbilden der individuellen Marketing-Strategie ist dadurch leicht umsetzbar.

Der Screenshot zeigt, wie digitales Storytelling im epoq Control Desk über "Themen anlegen" umgesetzt werden kann.
„Themen anlegen“ im epoq Control Desk

epoq Inspire greift das angelegte Thema auf und wählt die passenden Produkte anhand der individuellen Kundenhistorie aus, z. B. eine bestimmte Marke, und präsentiert diese in der Themenseite. Damit epoq Inspire diese Handlung ausführen kann, wird noch ein Empfehlungs-Widget benötigt, welches unser Customer Service Team erstellt. Bei der Erstellungen der individuellen Regel ist unser Data Science Team ebenso unterstützend dabei.

Der Screenshot zeigt das Feature Themenwelten im epoq Control Desk, mit dem digitales Storytelling realisiert werden kann. Man sieht verschiedene Themen, die im Control Desk angelegt sind.
Angelegte Themen im epoq Control Desk

Technischer Hintergrund zu dem Feature Themenwelten

Die Recommendation Engine erfasst das Klick- und Kaufverhalten der Kunden. Dieses Klick- und Kaufverhalten wird zu einer Kundenhistorie in der epoq Wissensbasis verarbeitet. Durch selbstlernende Algorithmen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, werden die Wünsche und Bedürfnisse jedes Online-Shoppers konkreter. Zusätzlich hat epoq einen Hyperpersonalisierungs-Layer entwickelt. Dieser erfasst zu dem Klick- und Kaufverhalten, die Persona-Zugehörigkeit des Online-Shoppers. Der zusätzliche Parameter ermöglicht eine noch gezieltere Kommunikation mit den Online-Shoppern, der in das Storytelling eingebaut werden kann. Die Abläufe erfolgen alle in Echtzeit und unterliegen strengen Datenschutz-Richtlinien. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst.

Inwieweit bietest du deinen Online-Shoppern themenspezifische Inspiration und bindest sie emotional, indem du personalisiertes Storytelling einsetzt? Berichte uns gerne von deinen Erfahrungen!


Bleibe up to date in Sachen Personalisierung: Melde dich zum epoq Newsletter an: Jetzt anmelden!


 

Fazit: Kunden emotional binden und den Warenkorbwert steigern

Durch das neue Feature Themenwelten können Shopbetreiber personalisiertes Storytelling betreiben und somit ihren Warenkorb über eine weitere Marketing-Strategie füllen – Emotional Commerce 2.0. Kunden werden durch den Themenbezug emotional gebunden. Das bevorstehende Ereignis sorgt für themenspezifische Inspiration und weckt den Bedarf bei den Online-Shoppern, durch welchen der Warenkorbwert gesteigert wird, welcher schließlich zum Kaufabschluss führt.

Mehr Infos zur Recommendation Engine >>

Hast du Fragen oder Anregungen? Teile sie gerne mit uns über die Kommentarfunktion!

War dieser Beitrag hilfreich?

Beitrag teilen

Daniela Ilincic

Head of Marketing

Daniela Ilincic ist als Head of Marketing bei epoq tätig. Sie kommt aus dem Digital Marketing mit den Schwerpunkten SEO und Content Marketing. Sie hat den digitalen Vertriebskanal bei epoq aufgebaut, welchen sie mit ihrem Team weiter optimiert. Neben ihrer Tätigkeit vermittelt sie gerne marktrelevante Informationen zu digitalen Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Blogartikel könnten dich auch interessieren
Blogpost

Die wichtigsten Kennzahlen im E-Mail-Marketing: So misst du den Erfolg

E-Mail-Marketing ist ein wirkungsvolles Instrument, um eine Verbindung zu Shopkunden aufzubauen und sie zum erneuten Shopbesuch zu bewegen. Doch woher weißt du, dass dein E-Mail-Marketing erfolgreich ist? Welche Kennzahlen im E-Mail-Marketing entscheidend sind und wie du damit die Erreichung deiner Ziele kontrollieren und deinen Erfolg messen kannst, verraten wir dir in diesem Blogartikel.

Sarah Birk: 23. Jul 2021

Mehr Erfahren
Blogpost

Mit One-to-One-Marketing im E-Commerce personalisierte Kundenerlebnisse schaffen

One-to-One-Marketing ermöglicht Shopkunden, ihren individuellen, personalisierten Shop vorzufinden. Mit spezieller Software kann dabei eine personalisierte Customer Experience entlang der gesamten Customer Journey geschaffen werden, die zu einer Steigerung der Conversion Rate führen kann. Ein ansprechendes Kundenerlebnis zu kreieren, indem sich Kunden zum Beispiel gut beraten fühlen oder über eine intelligente und personalisierte Suche schnell genau das finden, was sie suchen, sollte im Interesse eines jeden Shopbetreibers sein. Wie sich das umsetzen lässt und welche Bedeutung Maßschneiderung für das personalisierte Kundenerlebnis hat, verraten wir dir jetzt.

Sarah Birk: 18. Jun 2021

Mehr Erfahren